Samsung Galaxy Grand Prime: Leak zeigt neuen Fünfzöller

Weg damit !35
Das Samsung Galaxy Grand Prime wird vermutlich als Selfie-Smartphone vermarktet werden
Das Samsung Galaxy Grand Prime wird vermutlich als Selfie-Smartphone vermarktet werden(© 2014 thegioididong)

Eine neues Selfie-Smartphone von Samsung? Ein Leak schreibt dem Samsung Galaxy Grand Prime eine Frontkamera mit der Auflösung von 5 MP zu. Die restliche Ausstattung entspricht der eines typischen Mittelklasse-Smartphones des Jahrgangs 2014.

Das Samsung Galaxy Grand Prime soll zudem mit einem 5-Zoll-Display ausgestattet sein, wie Android Central auf der Webseite des vietnamesischen Händlers Thegoididong entdeckt hat. Auch Fotos des mutmaßlichen Smartphones wurden auf der Seite veröffentlicht. Der darauf zu erkennende Rahmen erinnert mit seinem metallischen Glanz an das Galaxy Alpha oder Galaxy Note 4, kommt aber ohne deren charakteristische Verstärkungen an den Ecken aus; gut möglich, dass es sich beim Galaxy Grand Prime um einen lackierten Kunststoffrahmen statt einer Metalleinfassung handelt.

Frontkamera als besonderes Feature

Angetrieben wird das Samsung Galaxy Grand Prime voraussichtlich von einem Qualcomm-Snapdragon-400-Prozessor, der mit 1,2 GHz getaktet ist. Dazu kommen ein Arbeitsspeicher mit der Größe von 1 GB und ein interner Speicher, der 8 GB groß ist. Als Betriebssystem wird offenbar Android 4.4 KitKat vorinstalliert sein. Die Hauptkamera soll mit 8 MP auflösen, die Kamera auf der Vorderseite hingegen mit 5 MP. Bis auf die Frontkamera ist das Smartphone also ein typisches Mittelklasse-Smartphone von Samsung. Zwar gibt es noch keine Angaben zum Preis – dieser dürfte passend zur Ausstattung in die Mittelklasse um die 200 Euro fallen. Laut der Seite des Händlers soll das Samsung Galaxy Grand Prime in Vietnam ab Oktober erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung DeX verwan­delt das Galaxy S8 in einen PC-Ersatz
Das Bindeglied zwischen Smartphone und Monitor: Samsung "Docking Experience", kurz DeX.
Um das Galaxy S8 stärker als Arbeitsgerät zu etablieren, hat Samsung die DeX Station präsentiert. Das Modul verwandelt das Smartphone in einen PC.
Gear 360 (2017): Die zweite Gene­ra­tion der 360-Grad-Kamera filmt in 4K
Jan Johannsen
Die Gear 360 (2017) funktioniert mit vielen Android-Geräten und iPhones.
Samsung hat die zweite Generation seiner 360-Grad-Kamera Gear 360 vorgestellt, die in 4K aufnimmt und Euch Livestreams ermöglicht.
Mehr Immer­sion, mehr Kontrolle: Samsung bringt Gear VR mit Control­ler raus
Die größte Neuerung an der Gear VR ist der beiliegende Controller.
Die Samsung Gear VR erhält 2017 ebenfalls ein Update. Für mehr Kontrolle und einfachere Navigation legt Samsung der VR-Brille einen Controller bei.