Samsung Galaxy J7: Kommt Android Oreo erst 2019?

Das Galaxy J7 (2016) gehört zu Samsungs Smartphone-Mittelklasse
Das Galaxy J7 (2016) gehört zu Samsungs Smartphone-Mittelklasse(© 2016 Samsung)

Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis Samsung das Galaxy J7 mit Android Oreo ausstattet: Im Internet ist eine Liste aufgetaucht, die den Update-Fahrplan für die Mittelklasse des Unternehmens preisgeben soll. Demnach zieht sich der Rollout noch bis März 2019 hin.

Dem von Androidpure veröffentlichten Update-Fahrplan zufolge macht das Galaxy J7 Neo den Anfang – aber erst im Dezember 2018. Im Januar 2019 sollen dann unter anderem das Galaxy Tab A (2017), das Galaxy J2 (2018), das Galaxy A9 Pro (2016) das Update auf Android Oreo erhalten; und schließlich auch das J7 von 2017 und 2018.

Weitere Verzögerungen möglich

Im Februar 2019 ist es dann offenbar für das Galaxy J7 Max so weit, bevor im März das J7 von 2016 als letztes Gerät dieser Mittelklasse-Smartphones mit dem Update auf Android Oreo ausgestattet wird. Erst Anfang Juli war bekannt geworden, dass sich der Rollout des Updates verzögert. Zu diesem Zeitpunkt sah es allerdings noch so aus, als könne Samsung das Update zumindest im September dieses Jahres ausliefern.

In den geleakten Dokumenten habe Samsung auch vermerkt, dass sich die Zeitspannen für die Auslieferung von Android Oreo noch ändern können – und dass der Rollout gestoppt werden kann, wenn es Probleme geben sollte. Derweil hat Google bereits den Nachfolger Android Pie offiziell vorgestellt, der in naher Zukunft auf ersten Geräten eintreffen sollte. Welche Smartphones und Tablets weiter auf das Oreo-Update warten, könnt ihr unserer Übersicht zum Thema entnehmen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy J7, J5 und J3 (2017): Oreo-Update verzö­gert sich offen­bar
Francis Lido
Das Galaxy J5 (2017) muss sich vorerst weiterhin mit Android Nougat begnügen
Samsung Galaxy J7, J5 und J3 erhalten Android Oreo möglicherweise erst nach dem Launch von Android P. Das Update rollt wohl später aus als angenommen.
Samsung Galaxy J7 (2018) zeigt sich mit Mittel­klasse-Ausstat­tung
Michael Keller
Samsung legt das Galaxy J7 (hier in der Version von 2016) neu auf
Das Samsung Galaxy J7 (2018) kommt: Das Mittelklasse-Smartphone ist nun samt Ausstattung in einer Benchmark-Datenbak aufgetaucht.
Galaxy J7 (2016) und J5 (2016): Samsung stellt neue Einstei­ger-Geräte vor
Christoph Groth
Unfassbar !6Das Galaxy J7 (2016) besitzt einen Metallrahmen und drei Slots für zwei SIM- und eine microSD-Karte
Die Leaks haben ein Ende: Das Samsung Galaxy J7 (2016) und Galaxy J5 (2016) sind nun offiziell auf der Samsung-Homepage gelistet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.