Samsung Galaxy M30s: Dieser Akku reicht für zwei Tage

Das Samsung Galaxy M30 hat wohl einen noch größeren Akku als das Galaxy M20 (Bild)
Das Samsung Galaxy M30 hat wohl einen noch größeren Akku als das Galaxy M20 (Bild)(© 2019 Samsung)

Könnt ihr bald ein Samsung Galaxy M30s kaufen? Ein entsprechendes Gerät hat die Wi-Fi Alliance zumindest zertifiziert. Der Marktstart könnte also schon bald erfolgen. Der Höhepunkt unter den Features dürfte wie bei früheren Modellen der M-Serie der Akku sein.

Das Samsung Galaxy M30s soll im Vergleich zum Basis-Modell einige Verbesserungen erhalten. Die Rede ist von besserer Hardware und überarbeiteter Software. Das Highlight soll aber ein Akku mit einer Kapazität von 6000 mAh sein, berichtet SamMobile. Mit einem solchen Akku dürftet ihr durchaus locker zwei Tage auskommen, ohne euer Smartphone zwischendurch aufladen zu müssen. Im Galaxy M30 steckt – wie schon im Galaxy M20 – zwar ebenfalls ein Riesen-Akku, dieser ist mit 5000 mAh allerdings doch etwas kleiner.

Samsung Galaxy M30s mit besserem Chipsatz

Das Herzstück des Smartphones soll unter anderem ein Exynos 9610 sein, dem mindestens 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Auf diesen Antrieb setzt auch das Samsung Galaxy A50. Bewahrheitet sich das Gerücht, wäre dies ein ordentliches Upgrade gegenüber dem Galaxy M30 (Exynos 7904), wobei es von diesem auch eine Konfiguration mit 6 GB RAM gibt. Das M30s dürfte bei diesen Spezifikationen mindestens mitziehen.

Informationen zur Kamera gibt es leider noch keine. Im Samsung Galaxy M30 ist eine Triple-Kamera mit 13-MP-Hauptkamera, einem Weitwinkel-Objektiv (5 MP) und einem Tiefensensor integriert. Mutmaßlich erwartet uns beim Galaxy M30s durchaus noch eine Verbesserung. Denkbar ist zudem, dass der Hersteller ab Werk das Betriebssystem Android 9.0 Pie mit der Samsung-Benutzeroberfläche One UI 1.1 installiert.

Handy bereits in Produktion?

Wann Samsung das günstige Smartphone vorstellt, ist derzeit nicht bekannt. Nach der Zertifizierung der Wi-Fi Alliance dauert es erfahrungsgemäß aber nicht mehr allzu lange. Laut 91mobiles ist der Hersteller zudem bereits vor einigen Wochen mit dem Gerät in die Produktion gegangen. Das Unternehmen plant zudem wohl weitere S-Varianten: Neben dem Samsung Galaxy M30s sollen unter anderem noch ein Galaxy A30s und M10s erscheinen. Eine entsprechende Variante des Galaxy A50 wird ebenfalls genannt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 20: So viel soll das Samsung-Flagg­schiff kosten
Michael Keller
Der Nachfolger des Galaxy Note 10+ (Bild) könnte zum Release deutlich teurer sein
Zu welchem Preis bringt Samsung das Galaxy Note 20 auf den Markt? Einem Gerücht zufolge könnte das Smartphone teurer sein als sein Vorgänger.
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
So sieht das Samsung Galaxy Note 20 Ultra in Bronze aus
Michael Keller
Gefällt mir6Der Nachfolger des Galaxy Note 10 (Bild) wird ebenfalls einen S Pen bieten
Wie sieht das Galaxy Note 20 aus? Offenbar gewährt uns Samsung unabsichtlich selbst einen Blick auf das nächste Top-Smartphone der Reihe.