Samsung Galaxy Note 10 kommt angeblich ohne Kopfhöreranschluss

Der Nachfolger des Galaxy Note 9 (Bild) muss angeblich ohne Kopfhöreranschluss auskommen
Der Nachfolger des Galaxy Note 9 (Bild) muss angeblich ohne Kopfhöreranschluss auskommen(© 2018 CURVED)

Schafft Samsung im Jahr 2019 den Kopfhöreranschluss ab? Das Galaxy Note 10 könnte das erste Smartphone des Herstellers werden, das keinen Klinkenanschluss besitzt. Auch andere Modell-Reihen könnten von dieser Entscheidung betroffen sein.

Das Samsung Galaxy Note 10 könnte keinen 3,5-mm-Klinkenschluss mitbringen und damit eine neue Ära einläuten, berichtet SamMobile unter Berufung auf die aus Südkorea stammende Webseite ETNews. Es sei aber auch möglich, dass Samsung diesen Schritt erst mit dem Start des Galaxy S11 vollzieht, also im Frühjahr 2020. Es klingt wohl insgesamt so, als wolle der Hersteller die Abschaffung des Anschlusses mit einem Flaggschiff-Smartphone beginnen.

Adapter für den Übergang

Um den Übergang zu erleichtern, soll Samsung aber Adapter beilegen: Das Galaxy Note 10 oder das Galaxy S11 könnten also ein Kabel mitbringen, das den Anschluss eines Klinken-Kopfhörerkabels über einen USB-Port Typ C ermöglicht. Die Quellen haben nicht erwähnt, warum Samsung den Klinkenanschluss abschaffen will. Es ist aber naheliegend, dass bei der Entscheidung vor allem Platzgründe eine Rolle spielen. OnePlus hat erst kürzlich verkündet, dass ein Kopfhöreranschluss beim OnePlus 6T fehlen wird – und die Entscheidung für den Verzicht mit Platz für den Fingerabdrucksensor begründet, der sich im Display befindet.

Sollte Samsung seiner Veröffentlichungs-Strategie treu bleiben, wird das Galaxy Note 10 im Spätsommer 2019 erscheinen. Viele Gerüchte gibt es bislang nicht zum Nachfolger des Galaxy Note 9. Das Gerät soll den Codenamen "Da Vinci" tragen – und könnte entsprechend einen verbesserten S Pen mitbringen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10: Bixby-Routi­nen sind Samsungs Antwort auf Siri-Kurz­be­fehle
Sascha Adermann
Bixby-Routinen sollen euch auf allen Modellen des Galaxy S10 zur Verfügung stehen
Sind Bixby-Routinen die besseren Schnellbefehle? Mithilfe der KI soll Bixby bestimmte Szenarien erkennen und wie von euch gewünscht reagieren.
Galaxy S10 und Galaxy Fold: Was ihr noch nicht über die Geräte wisst
Christoph Lübben
Bislang stand eher das Display des Galaxy Fold im Fokus
Samsung Galaxy Fold, Galaxy S10, S10 Plus und S10e sind da: Doch Samsung hat noch nicht alle Details verraten.
Galaxy S10 Plus: Diesen exklu­si­ven Fort­nite-Skin erhal­ten Vorbe­stel­ler
Francis Lido
Auf dem Samsung Galaxy S10 Plus macht "Fortnite" sicherlich viel Spaß
"Fortnite"-Fans haben einen zusätzlichen Grund, das Samsung Galaxy S10 Plus vorzubestellen: Sie erhalten offenbar ein exklusives Outfit für das Spiel.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.