Galaxy Note 10: Da fehlt doch etwas, Samsung?

Gab’s schon25
Das Galaxy Note 9 hat Bixby-Taste und Kopfhöreranschluss – das Samsung Galaxy Note 10 verzichtet wohl darauf
Das Galaxy Note 9 hat Bixby-Taste und Kopfhöreranschluss – das Samsung Galaxy Note 10 verzichtet wohl darauf(© 2019 CURVED)

Schon im August 2019 soll Samsung das Galaxy Note 10 offiziell enthüllen. Bislang haben einige Gerüchte bereits darauf hingedeutet, dass dieses Top-Modell im Vergleich zu seinen Vorgängern abgespeckt hat. Dadurch ist das kommende Smartphone aber nicht sportlicher – es fehlen wohl Features, von denen ihr mindestens eines wirklich vermissen könntet.

Im Netz sind Bauzeichnungen einer Hülle aufgetaucht, die zum Galaxy Note 10 gehören soll. Ihr könnt euch diese im Tweet von Ice Universe weiter unten ansehen. Erkennbar sind die Aussparungen für Sensoren, Kamera und Anschlüsse. Und hier müssen wir Samsung eine Frage stellen: Fehlt da nicht etwas? Die Aussparung für den Kopfhöreranschluss können wir nicht erkennen. Wie es auch ältere Leaks angedeutet haben: Offenbar verzichtet das Unternehmen erstmals bei einem Top-Modell auf den klassischen Port für Kopfhörer. Was vermutlich auch für das Galaxy S11 keine gute Nachricht ist.

Hat Samsung eine Taste zum Einschalten vergessen?

Außerdem erkennen wir lediglich drei Tasten an der linken Seite des mutmaßlichen Galaxy Note 10. Im Vergleich zum Aufbau aktueller Samsung-Smartphones könnten diese für Lautstärke und Bixby zuständig sein. Oder doch nicht? Auf der rechten Seite, wo sich normalerweise die Power-Taste befindet, sowie an der Oberseite des Handys ist kein Button zu erkennen.

Auch wenn ein Smartphone in der Regel eingeschaltet ist, gehen wir nicht davon aus, dass Samsung auf den Power-Button verzichtet hat – ansonsten könnte das zu vielen unglücklichen Käufern führen, die vor einem schwarzen Bildschirm sitzen. Wahrscheinlicher ist, dass der südkoreanische Hersteller stattdessen die Bixby-Taste abgeschafft hat, die es seit dem Galaxy S8 gibt.

Keiner mag Bixby?

Nicht bei allen Nutzern traf die Bixby-Taste in den letzten Jahren auf Zuspruch. Das lag wohl auch daran, dass Bixby die deutsche Sprache erst im Februar 2019 erlernt hat. Auf einigen Smartphones von Samsung, etwa dem Galaxy S10, könnt ihr die Taste sogar mit einer von euch gewünschten Aktion belegen. Es ist durchaus praktisch, über den Button etwa häufig genutzte Apps schnell öffnen zu können. Unsere Empfehlung für die Belegung: Shazam.

Womöglich hat Samsung aber eher auf die kritischen Stimmen gehört und das Feature deshalb gestrichen. Selbst ohne breite Finger lässt sich der Button nämlich hin und wieder unabsichtlich betätigen – und Bixby antwortet dann auf eine Frage, die ihr nie gestellt habt.

Zu viel Technik auf engem Raum?

Gut möglich, dass die Bixby-Taste und der Kopfhöreranschluss aus Platzgründen der Geschichte angehören. Ähnlich argumentierten bereits andere Hersteller wie OnePlus. Und laut Gerüchten soll das Samsung Galaxy Note 10 einen größeren Akku erhalten, der mehr Raum als die Batterie seines Vorgängers einnehmen dürfte. Der Energiespeicher des Galaxy Note 10 Pro soll sogar noch größer ausfallen.

Samsung hat sich dem Trend des fehlenden 3,5-mm-Klinkenanschlusses lange verweigert. Zumindest bis jetzt. Was haltet ihr von der mutmaßlichen Änderung? Teilt es uns mit einem Vote für "Her damit!" (ihr seid für den Wegfall der Bixby-Taste und Kopfhöreranschluss) oder einem "Weg damit!" (ihr seid dagegen) mit.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 20: Streicht Samsung noch ein Kamera-Feature?
Guido Karsten
Ein Kamera-Bauteil, das im Galaxy Note 10+ (Bild) noch vorhanden ist, könnte im Galaxy Note 20 fehlen
Wird das Galaxy Note 20 vielleicht wieder etwas günstiger? Offenbar denkt Samsung darüber nach, ein Feature des Vorgängers zu entfernen.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit7Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.