Samsung Galaxy Note 10: Update auf Android 10 erreicht Deutschland

Das Galaxy Note 10 erhält endlich Android 10 – und das auch schon in Deutschland
Das Galaxy Note 10 erhält endlich Android 10 – und das auch schon in Deutschland(© 2019 CURVED)

Endlich ist es so weit: Das Samsung Galaxy Note 10 und das Galaxy Note 10+ erhalten Android 10 in Deutschland. Mit dem Update kommen einige neue Funktionen auf euer Top-Smartphone. Womöglich könnt ihr euch aber auch über eine Verbesserung freuen, die wir bereits bei einem anderen Samsung-Gerät festgestellt haben.

Samsung hat den Rollout von Android 10 zwar in Deutschland gestartet, doch zunächst sollen nur die Personen das Update erhalten, die am Beta-Test beteiligt waren, wie SamMobile berichtet. So ging der Hersteller bereits bei der Verteilung der entsprechenden Aktualisierung für das Galaxy S10 vor. Demnach gehen wir davon aus, dass innerhalb von wenigen Stunden oder Tagen auch weitere Nutzer bereits die neue Version für ihr Galaxy Note 10 erhalten.

Viele neue Animationen

Falls ihr die Beta von Android 10 bereits auf eurem Galaxy Note 10 installiert habt, ist das Update offenbar kleiner als 150 MB. Wer auf die stabile Version setzt, muss aber womöglich zwischen ein und zwei Gigabytes herunterladen – hier empfiehlt sich der Download über ein WLAN. Mit dabei ist auch das Sicherheitsupdate für Dezember 2019.

Das Update auf Android 10 bringt die neue Benutzeroberfläche One UI 2.0 mit. Auffälligste Änderung sind die neuen Animationen. So blendet das Display nun in den Always-On-Bildschirm über, wenn das Handy sich automatisch in den Standby-Modus begibt. Außerdem erwarten euch neue animierte Übergänge, wenn ihr eine App öffnet oder zwischen Programmen wechselt.

Nerviger Balken, aber mehr Akkulaufzeit?

Zumindest auf dem Galaxy S10 hat euch aber auch eine nervige Veränderung erwartet, die besonders Nutzer ärgern dürfte, die Wischgesten statt On-Screen-Navigationstasten verwenden: Sobald ihr die Bildschirmtastatur einblendet, befindet sich am unteren Ende des Displays ein Balken mit einem Symbol, über das ihr schnell das Keyboard wechseln könnt. Euer Galaxy Note 10 zeigt diese Fläche auch an? In den Einstellungen unter "Anzeige | Navigationsleiste | Tastatur-Schaltfläche anzeigen" könnt ihr den Balken wieder entfernen.

Wir gehen davon aus, dass sich durch das Update auch die Akkulaufzeit eures Galaxy Note 10 oder Note 10+ verlängert. Diesen Effekt konnten wir nach der Aktualisierung auf Android 10 bereits auf dem Galaxy S10 feststellen, das am Ende eines Tages nun knapp 20 Prozent Akku mehr aufweisen kann als zuvor.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 20: Streicht Samsung noch ein Kamera-Feature?
Guido Karsten
Ein Kamera-Bauteil, das im Galaxy Note 10+ (Bild) noch vorhanden ist, könnte im Galaxy Note 20 fehlen
Wird das Galaxy Note 20 vielleicht wieder etwas günstiger? Offenbar denkt Samsung darüber nach, ein Feature des Vorgängers zu entfernen.
Galaxy Note 10: Samsung verteilt Update schnel­ler als Google
Christoph Lübben
UPDATEDas Galaxy Note 10 erhält das Sicherheitsupdate für Januar – noch vor dem Google Pixel
Schneller als Google: Das Samsung Galaxy Note 10 erhält in den ersten Regionen ein neues Sicherheitsupdate. Doch was bringt es mit?
Galaxy S21: Hat Samsung zu viel Respekt vor dem iPhone 12 Pro?
Francis Lido
Gefällt mir7Das Galaxy S20 Ultra ist bislang das letzte Samsung-Smartphone mit ToF-Sensor
Wegen Apple soll Samsung beim Galaxy S21 auf ein Feature verzichten. Offenbar scheut der Hersteller den Vergleich mit dem iPhone 12 Pro.