Samsung Galaxy Note 4 taucht in SideSync-Software auf

Her damit !5
GalaxyNote3_2014
GalaxyNote3_2014(© 2014 CURVED)

In einer Liste kompatibler Geräte der SideSync PC-Software von Samsung tauchte jetzt nach einem Update das Galaxy Note 4 auf, wie Sammobile bemerkte. Bisher schien es fast sicher, dass das Phablet, das sich im direkten Kampf mit dem iPhone 6 messen muss, ab Herbst erhältlich ist. Der neue Leak könnte dafür sprechen, dass es doch schon früher so weit ist.

Das Galaxy Note 4 könnte in Zukunft Samsungs Premium-Smartphone werden, sofern der koreanische Hersteller für diese Positionierung nicht noch eine zusätzliche Luxus-Modellreihe entwickelt. Gerüchteweise wasserdicht und mit gekrümmten Display wird das Note 4 in jedem Fall heiß erwartet. Der aktuelle Leak könnte Teil einer absichtlichen Marketing-Strategie von Samsung sein – oder auch nur ein Tippfehler.


Weitere Artikel zum Thema
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !5Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Peinlich !24Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.