Samsung Galaxy Note 4 taucht in SideSync-Software auf

Her damit !5
GalaxyNote3_2014
GalaxyNote3_2014(© 2014 CURVED)

In einer Liste kompatibler Geräte der SideSync PC-Software von Samsung tauchte jetzt nach einem Update das Galaxy Note 4 auf, wie Sammobile bemerkte. Bisher schien es fast sicher, dass das Phablet, das sich im direkten Kampf mit dem iPhone 6 messen muss, ab Herbst erhältlich ist. Der neue Leak könnte dafür sprechen, dass es doch schon früher so weit ist.

Das Galaxy Note 4 könnte in Zukunft Samsungs Premium-Smartphone werden, sofern der koreanische Hersteller für diese Positionierung nicht noch eine zusätzliche Luxus-Modellreihe entwickelt. Gerüchteweise wasserdicht und mit gekrümmten Display wird das Note 4 in jedem Fall heiß erwartet. Der aktuelle Leak könnte Teil einer absichtlichen Marketing-Strategie von Samsung sein – oder auch nur ein Tippfehler.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.