Samsung Galaxy Note 5: Evleaks verrät die Specs

Her damit !54
So soll das Samsung Galaxy Note 5 aussehen
So soll das Samsung Galaxy Note 5 aussehen(© 2015 NWE)

Im Samsung Galaxy Note 5 soll hauptsächlich die Technik des Galaxy S6 stecken – allerdings mit mehr RAM. So lassen sich die Hardware-Spezifikationen des kommenden Top-Phablets zusammenfassen, die der wohl bekannteste aller Tech-Leaker veröffentlicht hat: Evan "Evleaks" Blass.

Kurz nachdem Blass gezeigt hat, wie das Galaxy Note 5 aussehen soll, verrät er die inneren Werte: Das Herzstück soll demnach ein Exynos 7420 sein. Damit würden sich die Gerüchte bestätigen, dass Samsung seinen hauseigenen Top-Chip aus dem Galaxy S6 auch beim Note 5 einsetzen wird – und nicht wie zuvor spekuliert eine überarbeitete Version namens Exynos 7422. Die von Evleaks angegebenen Taktraten der Octa-Core-CPU, vier Prozessorkerne mit 2,1 GHz und vier weitere mit 1,5 GHz, gleichen denen des Galaxy S6.

Das Galaxy Note 5 soll mit 4 GB RAM kommen

Auch die Kameraausstattung des Galaxy Note 5 scheint vom S6 zu stammen. Und so soll es mit einer 16-Megapixel-Hauptkamera und einer 5-MP-Selfiecam daherkommen. 16 MP auf der Rückseite gab es schon beim Vorgänger Galaxy Note 4 – allerdings mit anderem Sensor und anderer Blende als später beim Galaxy S6 und S6 edge, die in unserer Liste der besten Kamera-Smartphones knapp vor dem Note 4 rangieren.

Beim Arbeitsspeicher dürfte das Galaxy Note 5 das S6 dann doch übertrumpfen: 4 statt 3 GB RAM sollen es sein. Die Display-Auflösung würde bei Quad-HD bleiben wie schon beim Note 4, während der Bildschirm mit 5,66 Zoll ebenfalls nahezu genausogroß sein soll wie beim Vorgänger. Im Gegensatz zu diesem soll der Nachfolger allerdings keinen SD-Kartensteckplatz mitbringen. Eine nicht uninteressante Angabe hat Evleaks allerdings ausgelassen: die Kapazität des Akkus. Diese erfahren wir dann spätestens am 13. August, wenn das Galaxy Note 5 auf <a href="https://curved.de/news/galaxy-note-5-und-galaxy-s6-edge-plus-samsung-kuendigt-unpacked-event-an-281893"Samsungs Unpacked-Event offiziell vorgestellt wird.


Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Letz­tes Update deutet auf Mons­ter der 2. Gene­ra­tion hin
Michael Keller
Schon bald könnte Pokémon GO um neue Monster bereichert werden
In Pokémon GO könnten bald neue Monster auftauchen – der Code des letzten Updates liefert erneut Hinweise auf die zweite Generation.
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
7
UPDATESupergeil !103In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt für die Geräte vieler Hersteller aus ➱ Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.