Samsung Galaxy Note 5 und Galaxy S6 edge Plus: Cases geleakt

Her damit !30
Die angebliche Hülle des Galaxy Note 5 deutet auf eine Änderung beim Rückendesign hinsichtlich der Kamera hin
Die angebliche Hülle des Galaxy Note 5 deutet auf eine Änderung beim Rückendesign hinsichtlich der Kamera hin(© 2015 phonearena)

Während handfeste Leaks des Samsung Galaxy Note 5 und des Galaxy S6 edge Plus noch auf sich warten lassen, sind nun Bilder von Hüllen für die unangekündigten Geräte aufgetaucht. Sie stammen vom rumänischen Zubehörhersteller für Smartphones, der die Aufnahmen an PhoneArena weitergegeben hat.

Quelle der Leaks ist MobileDirect, wo bereits im Vorfeld zum Launch von iPhone 5 und iPhone 6 Bildmaterial von Dummy-Geräten aufgetaucht war. Statt Apple-Geräte betrifft der aktuelle Leak nun kommende Premium-Modelle des Top-Konkurrenten Samsung. Zum finalen Design von Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge Plus geben diese zwar wenig Auskunft, lassen aber Rückschlüsse auf deren Kameras zu.

Übereinstimmung mit dem Bild eines chinesischen Herstellers

So fällt beim mutmaßlichen Galaxy Note 5 etwa auf, dass die Aussparung für Linse, Blitz und Sensoren in die Breite geht. Es ist also davon auszugehen, dass die Komponenten nicht untereinander angeordnet sind, wie es beim Vorgänger der Fall ist. Ein Renderbild eines chinesischen Herstellers deutete dies bereits an. Gleiches gilt für die Hülle des Galaxy S6 edge Plus. Da es sich bei dem Gerät aber lediglich um eine größere Ausführung des Galaxy S6 edge handelt, ist das Case-Design wenig überraschend.

Keines der beiden Geräte ist bislang offiziell von Samsung angekündigt worden. Gewissheit über die Existenz des Galaxy S6 edge Plus lieferte aber beispielsweise ein Namenseintrag, den sich das südkoreanische Unternehmen hat sichern lassen. Zum Galaxy Note 5 existieren ebenfalls nur Gerüchte, wonach etwa keine Edge-Version geplant sein soll, dafür aber ein größeres Display.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben2
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben3
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?