Anzeige

Samsung Galaxy Note Edge bei O2 im Angebot

Aktuell bei O2 im Angebot: Das Samsung Galaxy Note Edge
Aktuell bei O2 im Angebot: Das Samsung Galaxy Note Edge(© 2014 CURVED)

Top-Smartphone zum Schnäppchen-Preis: O2 bietet Euch derzeit das Samsung Galaxy Note Edge für nur 799 Euro an. Auf der Internetseite des Mobilfunkanbieters könnt Ihr das High-End-Gerät direkt vorbestellen – und erhaltet dann ein Flip Wallet gratis dazu.

Auf Wunsch könnt Ihr das Galaxy Note Edge auch in Raten bezahlen. Die Laufzeit beträgt 2 Jahre a 32,50 Euro pro Monat. Als Anzahlung werden in diesem Fall 19 Euro fällig. Optional könnt Ihr außerdem eine Handy-Versicherung abschließen: Das Basic-Paket gibt es für 6,95 Euro pro Monat, während die Premium-Versicherung 8,95 Euro kostet.

Gebogenes Display für einfachen Zugriff

Das Top-Feature und auch das erste, was beim Auspacken des Samsung Galaxy Note Edge auffällt, ist sein um die Ecke gebogenes Display. Es bietet Euch an der Seite eine zweite Anzeige mit der Breite von 160 Pixeln, über die Ihr beispielsweise auch dann Benachrichtigungen erhaltet oder News lesen könnt, wenn sich das Hauptdisplay im Ruhezustand befindet.

Das Super-Amoled-Display löst in Quad-HD auf und ermöglicht so eine scharfe Darstellung. Der Prozessor mit vier Kernen und der Taktung von 2,7 GHz sorgt zusammen mit 3 GB RAM für eine hohe Rechengeschwindigkeit. Der 3000-mAh-Akku kann dank Schnellladefunktion in besonders kurzer Zeit wieder mit Energie gefüllt werden. Da das Galaxy Note Edge von Anfang an in begrenzter Auflage erschienen ist, lohnt sich das Angebot von O2 nun doppelt, wenn Ihr ohnehin über den Kauf des Smartphones nachdenkt – denn auch der Preis von 799 Euro gilt nur, solange der Vorrat reicht.


Weitere Artikel zum Thema
Ninten­dos "Super Mario Run" im Let's play [mit Video]
Stefanie Enge
Super Mario Run erscheint am 15. Dezember für iPhones und iPads
Am 15. Dezember kommt "Super Mario Run" auf iPhones und iPads. Wir konnten Nintendos Plattformer vorab schon ein wenig zocken. Das Hands-On.
Galaxy S7-Update belegt: Mit Nougat wird aus TouchWiz Samsung Expe­ri­ence
Her damit !10Samsung Experience auf dem Galaxy S7 Edge: Mit Android Nougat sagt TouchWiz offenbar Goodbye
Alles anders mit Android Nougat: In der neuesten Beta-Version für das Galaxy S7 soll die Benutzeroberfläche nicht mehr TouchWiz heißen.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
3
Peinlich !13Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.