Samsung Galaxy Note GT-N7000: Ein erster Eindruck

Eines der größten Smartphones am Markt ist aktuell das Samsung Galaxy Note. Heute werfen wir mal einen ersten Blick auf dieses Prachtstück und schauen was Samsung so alles rein gepackt hat.

Verarbeitungsqualität und Zubehör

Alle Geräte der Samsung Galaxy Reihe sind als „Plastik-Bomber“ berüchtigt und hier reit sich das Samsung Galaxy Note nahtlos ein. Mich persönlich hat das nie gestört, da ich die Verarbeitungsqualität auch so als hochwertig bezeichnen würde. Wer aber auf ein Metall Gehäuse hofft, sucht dies vergebens. Dies wirkt sich natürlich positiv auf das Gewicht des Gerätes aus, denn trotz seiner enormen Größe liegt es nicht unangenehm schwer in der Hand, obwohl es schon der Konkurrenz hinterher ist.

  • Samsung Galaxy S2: 116g
  • BASE Lutea 2: 120g
  • Apple iPhone 4s: 140g
  • HTC Sensation XE: 151g
  • Samsung Galaxy Note 178g

Neben dem üblichen Papierkram und dem Gerät plus passendem Akku liefert Samsung ein USB-Kabel, einen Netzstecker an das USB Kabel angeschlossen werden kann sowie ein weißes In-Ear-Headset mit Kabelfernbedienung (Anrufannahme/Play/Pause, Lauter und Leiser) und Aufsätzen in vier verschiedenen Größen. In meinem Fall hat das Gerät die Farbe carbon blue, was ein sehr dunkles Blau ist. Alternativ ist das Samsung Galaxy Note auch in ceramic-white erhältlich. Zusätzlich liegt noch der Eingabestift S Pen bei, welcher noch einer eigenen Vorstellung würdig ist.

Akku und Laufzeit

Mit 2500 mAh trägt Samsung dem riesen Display Rechnung und bringt richtig viel Kapazität mit. Ich konnte somit problemlos eine ähnliche Akkulaufzeit wie beim HTC Sensation XE erzielen.  Für mich persönlich bedeutet dies momentan, dass mein Gerät nur jede zweite Nacht an die Steckdose muss. Allerdings werden sicherlich viele von euch das Gerät auch locker an einem Tag in die Knie zwingen, aber das Problem haben wohl alle aktuellen Smartphones.

Display und technische Ausstattung

5,3“ HD Super AMOLED 1280 x 800 Pixel – da schickt Samsung schon ordentlich was ins Rennen. Der Konsum jeglicher Medieninhalte, seien es Bilder oder Videos ist einfach klasse und bedeutet pures Vergnügen. Wer gerne mit mehreren Leuten einen Blick aufs Display wird, hat hier ordentlich was zu zeigen. Videos von YouTube in hoher Qualität am Smartphone genießen, wirklich herrlich. Da kann man über Nutzer von kleineren Displays nur müde lächeln. Jedoch muss man dazu sagen, dass man nur 284 PPI schafft. Wer momentan ein iPhone 4(s) hat, 329 PPI, wird den Unterschied eventuell negativ bemerken, dem Rest der Welt sollte aber die Kinnlade runter klappen ;)

1,4 GHz Dual-Core Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher stehen zur Verfügung, damit werden locker alle Aufgaben des Alltags flüssig gemeistert. Ich habe auch diverse spiele ausprobiert, alles verlief problemlos. Zum Samsung Galaxy Note gibt es über den vorinstallierten Samsung App Store auch das Gameloft Spiel Asphalt 6: Adrenaline gratis. Dieses läuft einwandfrei und macht richtig Spaß auf dem großen Display. Wer ein Samsung Galaxy Note sein eigen nennt, hat mit Sicherheit eine tragbare Spielekonsole immer am Mann.

Die 16GB interner Speicher sind sicherlich für viele von uns ausreichend, aber wem das zu wenig ist, der kann noch mal bis zu 32GB via Speicherkarte nachlegen.

Kameras

Auf der Rückseite befindet sich eine 8 Megapixel Kamera mit Fotolicht, auf der Vorderseite eine 2 Megapixel Kamera. Sie erfüllen meiner Meinung nach beide gut ihren Zweck. Es ist schon praktisch wenn man Dokumente zuverlässig abfotografieren kann und sie nachher sehr gut lesbar auf dem Smartphone Display zur Verfügung stehen. Die Kamera bietet auch Softwareseitig viele Einstellungen und vorgefertigte Effekte, so dass die Hobby Fotografen unter uns auch ordentlich was zum Spielen vorfinden.

Ich hänge hier ein Beispielbild an, geschossen mit dem Samsung Galaxy Note bei aktiviertem Fotolicht, freihändig mit automatischem Bildstabilisator, ohne Effekte, nicht nachbearbeitet.

GPS und Navigation

Hatte ich bei meinem ersten Samsung Galaxy S noch öfters Probleme mit der Genauigkeit der GPS Peilung, konnte ich beim Samsung Galaxy Note bisher keinerlei Probleme erkennen. Alles läuft zügig und zuverlässig und man kann die GPS Ortung ruhig eingeschaltet lassen, denn das Standby dieses Moduls braucht bei Nichtbenutzung anscheinend auch praktisch keine Energie.

Software und Android Version

Samsungs Interpretation von Android wird durch die TouchWiz Oberfläche geprägt, hier in der Version 4. Was soll ich sagen, es gibt Leute die lieben es und sehen einen erheblichen Mehrwert, andere regen sich jetzt auf. Ich persönlich sehe viele Vorteile in den Anpassungen von Samsung, das Wählfeld und das Telefonbuch sind richtig gut gestaltet und bieten mir einen Mehrwert. Aber wem das ein oder andere nicht gefällt, der findet sicherlich im Google Play Store entsprechende Alternativen.

Android an sich liegt in der Version 2.3.6 vor, also eine der letzten Gingerbread Versionen. Leider ist noch kein Ice Cream Sandwich (Android 4) installiert, aber das Update wird definitiv für das Samsung Galaxy Note kommen. Momentan rechnet man mit einer Veröffentlichung im zweiten Quartal 2012.

Fazit

Nach nun fast einer Woche mit dem Samsung Galaxy Note bin ich durchweg positiv gestimmt. Alle typischen Smartphone Aufgaben die mir mein tägliches Leben so stellt werden gut bis sehr gut gemeistert. Leistung und Haptik sprechen eindeutig für sich und rechtfertigen meiner Meinung nach auch den hohen Preis.

Momentan bewegen mich noch zwei Fragen:

  • Welchen Mehrwert bietet mir die Eingabemöglichkeit durch den SPen?
  • Wie gut komme ich mit der Größe im Alltag zurecht?

Die passenden Antworten und meine Erfahrungen dazu, gibt es bald hier zu lesen. Fragen, Anregungen oder Testwünschen gerne in die Kommentare packen, ich versuche alles schnellstmöglich zu bearbeiten.

Update:

Anbei eine Liste der inzwischen weiterhin erschienen Artikel rund um das Samsung Galaxy Note:

  • Samsung Galaxy Note: Maxi-Smartphone im Mega-Testbericht
  • Samsung Galaxy Note GT-N7000: Schwerpunkt S Pen
  • Samsung Galaxy Note: HD-Video zur Gerätebedienung
  • Samsung Galaxy Note GT-N7000: Die Größe im Alltag
  • Zubehör für das Samsung Galaxy Note GT-N7000: Vehicle Dock Kit ECS-K1E1
  • Flip Cover - Zubehör für das Samsung Galaxy Note GT-N7000
  • Update2: Jetzt auch Bericht zum Samsung Galaxy Note Android 4.0: Ice Cream Sandwich Update verfügbar

Als Abschluss noch die Zusammenfassung der Fakten.

Übersicht technische Daten

Betriebszeiten & Plattform

  • Band Quad-Band, W-CDMA
  • Akku Li-Ion (2500 mAh)
  • Gesprächszeit (2G) bis zu 26 Std.
  • Gesprächszeit (3G) bis zu 13,5 Std.
  • Stand-by (2G) bis zu 960 Std.
  • Stand-by (3G) bis zu 820 Std.

Maße und Gewicht

  • Maße Gehäuse (H x B x T) 147 x 83 x 9,65 mm
  • Gewicht 178 g

Display

  • Anzahl der Farben 16 Mio.
  • Technologie HD Super AMOLED
  • Touchscreen ja
  • Bildschirmgröße 13,44 cm (5,3 Zoll)
  • Auflösung 1.280 x 800 Pixel

Betriebssystem

  • Android™ 2.3 Plattform
  • TouchWiz 4.0-Benutzeroberfläche

Messaging

  • MMS
  • SMS
  • Swype®-Texteingabe
  • E-Mail-Funktion
  • Instant Messaging-Dienste
  • Social Networking-Dienste
  • Exchange ActiveSync®
  • Social Hub

Datenübertragung

  • Bluetooth® 3.0+ HS
  • Bluetooth® mit Stereo-Audio-Streaming
  • USB-Tethering
  • WLAN WLAN 802.11 a/b/g/n
  • WLAN Tethering
  • Wi-Fi direct
  • AllShare™
  • EDGE
  • GPRS
  • HSUPA  bis zu 5,76 MBit/Sek.
  • HSPA+  bis zu 21 MBit/s
  • UMTS
  • TV Ausgang

Musik, Sound & Video

  • SoundAlive-Klangoptimierung
  • MP3-Player
  • UKW-Radio ja, mit RDS-Funktion
  • Music-Hub
  • Videobearbeitung
  • DivX-Unterstützung
  • 3,5 mm Klinkenanschluss

Weitere Funktionen

  • Drucksensitiver Eingabestift für Skizzen und zur Bedienung
  • stiftoptimierter Apps
  • Samsung Apps-Store
  • GPS-Funktion
  • Google Mobile™ Services
  • Multitouch-Zoom ja
  • Massenspeichererkennung
  • Prozessor 1,4 GHz Dual Core-Prozessor
  • Organizer
  • Sprachmemo, Rechner, Alarmfunktion, Weltuhr, Timer, Stoppuhr, S-Memo für Notizen und Skizzen, SPlanner
  • Reading-Hub
  • Offline-Modus
  • Polaris® Office
  • Sprachsteuerung

Speicherkapazität

  • Interner Speicher ca. 16 GB
  • microSD™-Steckplatz ja (bis zu 32 GB)

Integrierte Digitalkamera

  • Auflösung Digitale Fotos in 8 Megapixel-Auflösung (3264 x 2448 Pixel)
  • Autofokus
  • Frontkamera ja, mit 2,0 Megapixel-Auflösung (1600 x 1200 Pixel)
  • Fotolicht
  • Beauty-Modus
  • Action-Modus
  • Cartoon-Modus
  • Smile-Shot-Funktion
  • weitere Kamerafunktionen Fotoeffekte, Panorama-Funktion, Makro-Aufnahmen
  • Videokamera-Funktion ja Full HD-Qualität (1920 x 1080 Pixel)
  • Blink-Shot-Funktion
  • Gesichtserkennung
  • Bildstabilisator
  • Geo-Tagging
  • Bildbearbeitung