Samsung Galaxy P: Mittelklasse mit Fingerabdrucksensor im Display?

Im Schatten arbeitet Samsung wohl an einer neuen Smartphone-Reihe
Im Schatten arbeitet Samsung wohl an einer neuen Smartphone-Reihe(© 2018 CURVED)

Das Galaxy P soll bald kommen: Der Fingerabdrucksensor im Display ist wohl langsam nicht mehr nur den Premium-Smartphones vorbehalten. Nachdem bereits Hersteller Vivo ein Mittelklasse-Modell mit dieser Technologie vorgestellt hat, soll Samsung dies in Kürze ebenso tun.

Bereits im Oktober 2018 wird ein Smartphone mit der Bezeichnung "Galaxy P1" von Samsung vorgestellt, berichtet PhoneArena unter Berufung auf den Twitter-Nutzer MMDDJ. Das Gerät soll zur Mittelklasse gehören, Details zur Ausstattung gibt es aber wohl noch nicht. Allerdings erhält das Gerät angeblich einen Fingerabdrucksensor im Display – bislang hat der südkoreanische Hersteller so ein Feature noch nicht einmal in den eigenen Flaggschiffen verbaut.

Top-Feature nicht zuerst für das Galaxy S10?

Sollte das Gerücht der Wirklichkeit entsprechen, könnte das Galaxy S10 erst das zweite Modell von Samsung werden, das einen Fingerabdrucksensor im Display erhält. Und das wäre ungewöhnlich. In der Regel verbaut das Unternehmen große technische Neuerungen immer erst in den Top-Modellen, ehe die Mittelklasse an der Reihe ist. So war etwa das große Infinity Display 2017 zunächst dem Galaxy S8 vorbehalten. Mittlerweile nutzt zum Beispiel aber auch das Galaxy A6 den 18:9-Screen.

Dem Gerücht zufolge könnte die Galaxy-P-Reihe ihr Debüt zunächst nur in China feiern. Womöglich ist ein Verkauf in anderen Regionen also gar nicht vorgesehen. Somit dürfte das Galaxy S10 in vielen Ländern dann vielleicht doch das erste Samsung-Smartphone sein, das einen Fingerabdrucksensor im Display erhält. Es hieß allerdings schon zuvor, dass der südkoreanische Hersteller die Technologie für Mittelklasse-Geräte verwenden möchte. Im Oktober 2018 erfahren wir möglicherweise mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Falt-Smart­pho­nes: Das erwar­tet uns im Jahr 2019
Christoph Lübben
So sieht Samsungs Ansatz für ein faltbares Smartphone aus
2019 wird voraussichtlich das Jahr der faltbaren Smartphones. Gleich mehrere Hersteller könnten Falt-Handys mit unterschiedlichen Ansätzen vorstellen.
Galaxy Watch und Co.: Update liefert euch anpass­ba­ren Schnell­zu­griff
Christoph Lübben
Nach dem Update der Wearable-App müsst ihr viele Einstellungen nicht mehr direkt auf der Gear S3 vornehmen
Nutzer einer Samsung Gear S3 oder Gear Sport haben Grund zur Freude: Neben Tizen 4.0 kommt nun auch ein Update der Wearable-App mit neuen Features.
So gestal­tet Samsung die Zukunft der Front­ka­mera mit
Sascha Adermann
Im Galaxy S9 (Foto) sitzt die Frontkamera am Bildschirmrand. Beim S10 könnte sich das ändern
Samsung hat einen neuen, besonders kleinen 20-Megapixel-Fotosensor präsentiert. Er soll auch bei wenig Licht gute Fotos ermöglichen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.