Samsung Galaxy-Reihe: Baldiges Update auf Android 4.4.4

Her damit !50
Bald erhalten viele Galaxy-Smartphones das Update auf Android 4.4.4 KitKat
Bald erhalten viele Galaxy-Smartphones das Update auf Android 4.4.4 KitKat(© 2014 CC: Flickr/Nestlé)

Besitzer von aktuellen und älteren Geräten der Samsung-Galaxy-Reihe können sich freuen: Neue Gerüchte besagen, dass das Update auf Android 4.4.4 KitKat unmittelbar bevorsteht.

Im Internet ist ein Leak aufgetaucht, der eine Roadmap von Samsung für das Rollout von Android-Updates beinhaltet. Demnach findet die Veröffentlichung des Updates auf Android 4.4.4 KitKat für das Samsung Galaxy S5 und das Samsung Galaxy Note 3 noch im Oktober 2014 statt, berichtet GSMArena. Für diese Geräte sei das Update bereits fertiggestellt, sodass der Release tatsächlich schon innerhalb der nächsten tage stattfinden könnte.

Update auch für Galaxy Grand 2 und Note 2

Im November folgt dann zunächst die neuste Version des Android-Betriebssystems für das Samsung Galaxy S4 und die LTE-Variante des letztjährigen Vorzeigemodells. Außerdem wird das Samsung Galaxy Note 3 Neo mit Android 4.4.4 ausgestattet. Für diese Geräte befindet sich das Update bereits in der Testphase.

Im weiteren Verlauf des Novembers erhalten dann weitere Geräte der Galaxy-Reihe das Update: zum Beispiel das Samsung Galaxy S4 Mini, das Samsung Galaxy Grand 2 sowie das Samsung Galaxy Note 2. Auch die LTE-Versionen der genannten Geräte und die Varianten mit Dual-SIM sollen das Update bald erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Darum ist es explo­diert
Michael Keller
Samsung Galaxy Note 7 Akku
Samsung hat seinen Abschlussbericht zur Brandursache beim Galaxy Note 7 veröffentlicht. Demnach war der Akku schuld – in beiden Fällen.
Das Samsung Galaxy S8 wird nicht auf dem MWC vorge­stellt
Marco Engelien
So könnte das Samsung Galaxy S8 aussehen.
Das ist ein Hammer! Samsung lässt den Mobile World Congress 2017 aus. Das nächste Top-Gerät Samsung Galaxy S8 wird nicht in Barcelona vorgestellt.
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
Her damit !6So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.