Samsung Galaxy S10: Frontkamera im Display soll besondere Anzeige bieten

Das Samsung Galaxy S10 soll ein Feature des Galaxy A8s (Bild) erhalten
Das Samsung Galaxy S10 soll ein Feature des Galaxy A8s (Bild) erhalten(© 2018 Samsung)

So soll die Selfie-Kamera des Samsung Galaxy S10 funktionieren: Gerüchten zufolge bringen das S10 und das S10 Plus eine Frontkamera mit, deren Linse durch ein Loch im Display mit Informationen versorgt wird. Einen Ausblick auf mögliche Features liefert mutmaßlich das unlängst vorgestellte Galaxy A8s.

Der für Leaks bekannte Twitter-Nutzer Ice Universe hat sich zu den Effekten der Galaxy-S10-Frontkamera geäußert. So soll etwa auf dem Display ein leuchtender Kreis rund um das Loch erscheinen, wenn die Kamera aktiviert ist. Dieser Kreis soll auch dann leuchten, wenn die Kamera ein Gesicht erkannt hat. Auch andere Szenarien seien denkbar, in denen dieses Feature zum Einsatz kommt. Ihr findet den entsprechenden Tweet am Ende dieses Artikels.

Großes Display ohne Notch

Erst Anfang Dezember 2018 hat Samsung das Galaxy A8s offiziell vorgestellt. Auch dieses Mittelklasse-Smartphone verfügt bereits über ein Loch im Display, das für die Frontkamera gedacht ist. Mit diesem Design ist ein großes Display möglich, ohne das es durch eine Aussparung, die sogenannte "Notch", unterbrochen wird. Bei vielen aktuellen Smartphones sind die Sensoren der Frontkamera in einer solchen Notch untergebracht.

Samsung nennt diese Technik "Infinity O Display"– und will sie Gerüchten zufolge auch im Galaxy S10 und S10 Plus zum Einsatz bringen. Demnach ist es gut möglich, dass der Galaxy-S9-Nachfolger auch Features wie den leuchtenden Kreis rund um das Loch mitbringt. Weitere Gerüchte und Informationen zu Samsungs Flaggschiff für 2019 findet ihr in unserer Gerüchteübersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy S10: Update auf One UI 2.5 kann euer Leben retten
Michael Keller
Mit One UI 2.5 kommt auch das aktuelle Sicherheitsupdate auf Galaxy S10+ und Co.
Samsung rollt das Update auf One UI 2.5 weiter aus. Nun erhält auch das Galaxy S10 Features, die bislang Galaxy S20 und Note 20 vorbehalten waren.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.