Das Samsung Galaxy S10+ kann noch vom Honor 20 Pro lernen

Der Akku des Samsung Galaxy S10+ kommt auf 4100 mAh
Der Akku des Samsung Galaxy S10+ kommt auf 4100 mAh(© 2019 CURVED)

Im Samsung Galaxy S10+ steckt ein 4100-mAh-Akku. Dessen Stärken und Schwächen zeigt ein Vergleich mit dem Honor 20 Pro. Das Huawei-Smartphone hat einen Energiespeicher mit der Kapazität von 4000 mAh.

Wenn ihr euch ein Handy kauft, dann wollt ihr es auch möglichst lange am Stück nutzen, ohne es ständig aufladen zu müssen. Das Samsung Galaxy S10+ bietet mit einem großen Akku entsprechende Hardware. Wenn ihr das Gerät bei maximaler Helligkeit nutzt, reicht der Akku 8 Stunden und 16 Minuten, bis er bei 20 Prozent ankommt. Dies zeigt ein PCMark-Akkutest von XDA Developers. Die Experten haben das Honor 20 Pro als Vergleichspartner genommen, das auf 7 Stunden und 50 Minuten kommt.

Samsung Galaxy S10+ überzeugt bei maximaler Helligkeit

Bei mittlerer (10 Stunden 30 Minuten) und minimaler Helligkeit (14 Stunden und 28 Minuten) hat Samsung Galaxy S10+ allerdings das Nachsehen. Hier ist das Honor 20 Pro mitunter deutlich besser (16 Stunden 58 Minuten und 12 Stunden 55 Minuten). Der genannte Test simuliert reale Aufgaben bis zu einem Akku-Stand von 20 Prozent. Dazu gehören beispielsweise Surfen im Internet oder die Bearbeitung von Fotos und Videos.

In einem zweiten Vergleich stellten die Tester die Helligkeit auf 100 Prozent und ließen beide Smartphones durch eine eigene Simulation laufen. In diesem Programm öffnet das Smartphone im Play Store unter anderem die Top-Charts, verschiedene App-Listen und Einstellungen. "Wir haben den Test 1 Stunde und 20 Minuten lang insgesamt dreimal pro Gerät durchgeführt", so das Portal. Das Samsung Galaxy S10+ verbrauchte dabei 25 Prozent seiner Kapazität, während das Honor 20 Pro minimal effizienter arbeitete (Verbrauch nur 22 Prozent).

Im dritten Vergleich lief rund zwei Stunden lang ein Video mit einer 1080p-Auflösung und 33 Prozent Lautstärke – bei minimaler und im zweiten Durchgang bei maximaler Display-Helligkeit. Auch hier ein ähnliches Bild: Das Samsung Galaxy S10+ ist sparsamer, wenn der Bildschirm am hellsten ist, während das Honor 20 Pro bei minimaler Helligkeit besser abschneidet.

Update für mehr Effizienz am Abend?

In der Summe legen beide Geräte eine starke Performance hin. Auch wenn das Honor 20 Pro in einigen Tests die Nase vorne habe, sei der Unterschied zu marginal, als das das Handy als klarer Sieger gekürt werden könne. Vielmehr wisst ihr nun: Euer Samsung Galaxy S10+ arbeitet bei maximaler Helligkeit effizient. Dies dürfte insbesondere für diejenigen interessant sein, die gerne und lange Videos auf dem Smartphone schauen.

Samsung kann dennoch auch noch am Akku-Management nachbessern. Schließlich saugt das Handy bei niedriger Helligkeit mehr am Akku als die Konkurrenz. Diese Einstellung nutzt ihr wohl vermehrt beim Surfen in den Abendstunden. Dass eine Optimierung der Software möglich ist, bewies der Hersteller bereits kurz nach dem Release. Ein Update behob mehrere Fehler.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10+ mit Android 10: Update lässt euch schnel­ler navi­gie­ren
Michael Keller
Die Navigation auf dem Galaxy S10+ wird sich nach dem Update auf Android 10 ändern
So soll Android 10 auf dem Galaxy S10+ aussehen. Im Internet ist ein Video aufgetaucht, in dem die neue Version mit One UI 2.0 zu sehen sein soll.
Samsung Galaxy S10: Wann kommt das Update auf Android Q?
Christoph Lübben
Her damit !18Das Samsung Galaxy S10 könnte noch 2019 das große Update auf Android Q erhalten
Android Q für das Samsung Galaxy S10 ist bereits in Arbeit. Nun bleibt jedoch die Frage, ob euch das entsprechende Update noch 2019 erreicht.
Galaxy S10 Plus: Bauteile zusam­men deut­lich teurer als beim OnePlus 7 Pro
Guido Karsten
Peinlich !7Das Infinity-O-Display des Galaxy S10 Plus ist einer der teuersten Posten auf der Materialliste
Samsung Galaxy S10 Plus und OnePlus 7 Pro sind beides Premium-Smartphones. Doch was steckt in ihnen? Wir betrachten die Kosten ihrer Einzelteile.