Samsung Galaxy S10 im Härtetest: So robust ist das Top-Smartphone

Zack von JerryRigEverything ist einer der Glücklichen, die das Samsung Galaxy S10 bereits in den Händen halten durften. Wie üblich ging er mit dem Smartphone aber alles andere als behutsam um: Das Galaxy S10 musste sich gleich mal im Härtetest beweisen.

Wie das Gerät dabei abgeschnitten hat, könnt ihr euch in dem Video über diesem Artikel anschauen. Zack beginnt mit dem Kratztest und entfernt dafür zunächst den Display-Schutz, mit dem Samsung das Galaxy S10 bekanntlich ausliefert. Bildschirm, Front- und Hauptkamera sind offenbar gut gegen Kratzer geschützt. Doch wie sieht es mit dem Fingerabdrucksensor im Display aus?

Fingerabdrucksensor auf dem Prüfstand

Um das zu testen, verkratzt Zack den Bildschirmbereich, in dem sich der Sensor befindet. Die Erfassung des Fingerabdrucks funktioniert auch danach noch einwandfrei. Daraufhin schaltet Zack einen Gang hoch und erzeugt mit einem Werkzeug starke Kratzer beziehungsweise Risse im Bildschirm des Samsung Galaxy S10. So gelingt es ihm letztendlich dann doch, den Fingerabdrucksensor im Display seiner Funktion zu berauben.

Zack vermutet, dass Ultraschall-Fingerabdrucksensoren wie im S10 schlechter mit Kratzern zurechtkommen als ihre optischen Pendants. Weniger anstrengen muss sich der Tester beim Aluminiumrahmen, der sehr anfällig für Kratzer zu sein scheint. Außerdem lassen sich die darin eingelassenen Tasten wie bereits beim Galaxy S9 relativ einfach mit dem Messer aus dem Gehäuse lösen. Den Schutz gegen Wasser beeinträchtigt das aber offenbar nicht.

Den wenig praxisrelevanten Feuerzeugtest besteht der Bildschirm des Samsung Galaxy S10 mit Bravour. Eine gleichermaßen überzeugende Vorstellung liefert es im Biegetest ab: Das Gerät gibt nahezu gar nicht nach und weist anschließend auch keinerlei Beschädigungen auf.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy S10: Update auf One UI 2.5 kann euer Leben retten
Michael Keller
Mit One UI 2.5 kommt auch das aktuelle Sicherheitsupdate auf Galaxy S10+ und Co.
Samsung rollt das Update auf One UI 2.5 weiter aus. Nun erhält auch das Galaxy S10 Features, die bislang Galaxy S20 und Note 20 vorbehalten waren.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.