Samsung Galaxy S10: Akku zu schnell leer? Neue Hülle verspricht Hilfe

Nicht meins18
Für das Galaxy S10 gibt es neue Schutzhüllen mit eigenem Akku
Für das Galaxy S10 gibt es neue Schutzhüllen mit eigenem Akku(© 2019 CURVED)

Das Samsung Galaxy S10 steckt voller interessanter Features – eine außergewöhnlich lange Akkulaufzeit gehört allerdings nicht dazu. Wenn euch die 3400 mAh zu wenig sind, dann schaut ihr euch sicherlich nach passendem Zubehör um. Eine weitere Option hat nun Mophie vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Case.

Der Hersteller bietet für das Samsung Galaxy S10 ab sofort Schutzhüllen mit einem integrierten Akku an. Das Case beschert euch zusätzliche 2000 mAh Kapazität. Für das Galaxy S10e, das von Haus aus einen 3100 mAh großen Energiespeicher hat, gibt es ebenfalls ein sogenanntes Juice Pack. Beim Galaxy S10 Plus ist der Energiespeicher des Zubehörs sogar noch etwas größer (2525 mAh).

Bis zu 32 Stunden

Das größte S10 hat auch ohne Ladecase die größte Akkukapazität des Trios (4100 mAh). Das Handy ist allerdings auch der Riese in der Runde und benötigt entsprechend mehr Saft. Die Akkulaufzeit aller drei Geräte unterscheiden sich daher offenbar kaum. Mophie gibt an, dass diese durch die Schutzhüllen letztendlich auf 32 Stunden ansteige.

Damit ihr das Zubehör mit eurem Samsung Galaxy S10 verbinden könnt, lasst ihr euer Smartphone in den USB-C-Anschluss der Hülle gleiten. Den Akku im Case könnt ihr per Tastendruck aktivieren und ausschalten. Sollte euch dann irgendwann mal auch der Extra-Saft ausgehen, ladet ihr den zusätzlichen Speicher übrigens kabellos auf. Alternativ nutzt ihr ein USB-C-Kabel. Die Hülle hat einen entsprechenden Anschluss.

Kabellos laden

Mit Priorität wird übrigens zunächst euer Smartphone-Akku mit neuer Power versorgt. Die Hülle wiegt 104,5 Gramm und ist derzeit ausschließlich in Schwarz verfügbar. Der Preis des Zubehörs ist sowohl für das Galaxy S10, das Plus-Modell als auch das S10e derselbe: Er liegt bei 99,95 Euro. Wer etwas mehr Geld in sein Case investieren möchte, kann sich ansonsten mal die Titan-Schutzhülle von Gray anschauen.

Wenn ihr Probleme mit dem Akku habt, könnt ihr diese übrigens auch mit einigen Tricks selbst lösen und die Laufzeit so verbessern. Glücklicherweise hat Samsung zudem das Galaxy S10 Plus zuletzt mit einem Update versorgt, das softwarebedingte Probleme mit dem Akku behob.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit5Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.
Galaxy S10: Update behebt nervigs­ten Android-10-Bug aller Zeiten
Christoph Lübben
Gefällt mir6Wischgesten waren auf dem Galaxy S10 mehrere Monate lang von einem sehr nervigen Bug geplagt.
Android 10 lieferte dem Galaxy S10 einen nervigen Wischgesten-Bug, den ein Update endlich adressiert. Wie nervig der Fehler war, erfahrt ihr hier.