Samsung Galaxy S10: Wann kommt das Update auf Android Q?

Her damit !18
Das Samsung Galaxy S10 könnte noch 2019 das große Update auf Android Q erhalten
Das Samsung Galaxy S10 könnte noch 2019 das große Update auf Android Q erhalten(© 2019 CURVED)

Google hat bereits viele Details zu Android Q genannt. Doch bis das entsprechende Update für euer Samsung Galaxy S10 erscheint, dauert es wohl noch eine Weile. Allerdings gibt es die Chance, dass ihr in diesem Jahr nicht allzu lang auf das große Samsung-Update warten müsst.

Wir wissen zwar noch immer nicht, wofür das "Q" im Namen von Android 10.0 steht, doch Samsung ist das offenbar egal: Laut SamMobile testet der Hersteller die neue Version schon fleißig für das Galaxy S10. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Rollout schon in wenigen Monaten erfolgen wird. In der Regel erhalten große Hersteller bereits frühzeitig Zugriff auf große Updates. Zudem könnte sich Samsung selbst viel zusätzliche Arbeit machen – weshalb wir uns womöglich doch wieder bis zum Jahresende gedulden müssen.

Alles hängt von One UI 2.0 ab

Für das Update auf Android Q muss Samsung viele Anpassungen durchführen. Denn One UI 2.0 ist Teil der Aktualisierung. Die Benutzeroberfläche nimmt zahlreiche Änderungen an dem Betriebssystem vor, was viel Arbeit und Zeit benötigen dürfte. Gerade die Einführung von neuen Features bedeutet wohl viel Aufwand für den Hersteller.

Sollte Samsung ähnlich viele Verbesserungen planen, wie es der Hersteller schon für das Update auf Android Pie tat, könnte die Aktualisierung eher Ende 2019 oder Anfang 2020 ausrollen. Das haben wir nämlich bereits beim Galaxy S9 gesehen: Für das Samsung-Flaggschiff rollte das große Update auf Android Pie zum Weihnachtsfest im Dezember 2018 aus.

Bislang nur wenige Details bekannt

Wann Android Q für das Galaxy S10 erscheint, hängt also stark davon ab, wie viele Verbesserungen Samsung euch zusätzlich liefern möchte. Erst wenn wir hierzu mehr Informationen haben, können wir womöglich besser einschätzen, wie lange ihr euch noch bis zur Aktualisierung gedulden müsst.

Bislang wissen wir nur, dass One UI 2.0 das Feature "Digitales Wohlbefinden" verbessern soll, mit dem ihr eure Smartphone-Nutzung besser im Blick behalten könnt. Davon abgesehen hat auch die Gerüchteküche noch keine Informationen über die neue Version erhalten. Wünschenswert wäre etwa, wenn Samsung euch nach dem Update eine Möglichkeit anbietet, den LED-Ring der Frontkamera als Benachrichtigungsleuchte einzusetzen. Derzeit geht das nur über Umwege.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 und Co.: Samsung-Nutzer surfen schnel­ler
Francis Lido
Das Samsung Galaxy S10 lässt auch im Internet viele Smartphones hinter sich
Samsungs Premium-Smartphones wie das Galaxy S10 sind im Internet schneller unterwegs als die Konkurrenz. Wie sieht es bei den günstigeren Geräten aus?
Galaxy S10 Plus: Bauteile zusam­men deut­lich teurer als beim OnePlus 7 Pro
Guido Karsten
Peinlich !7Das Infinity-O-Display des Galaxy S10 Plus ist einer der teuersten Posten auf der Materialliste
Samsung Galaxy S10 Plus und OnePlus 7 Pro sind beides Premium-Smartphones. Doch was steckt in ihnen? Wir betrachten die Kosten ihrer Einzelteile.
Samsung Galaxy M30s: Dieser Akku reicht für zwei Tage
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy M30 hat wohl einen noch größeren Akku als das Galaxy M20 (Bild)
Das Samsung Galaxy M30s nähert sich dem Marktstart. Ein Highlight des Smartphones soll der große Akku sein, der mehrere Tage durchhalten dürfte.