Samsung Galaxy S10 Lite: Update auf One UI 2.1 ist da

Das Samsung Galaxy S10 Lite ist eine Mittelklasse-Variante des Galaxy S10 – und hat jetzt auch One UI 2.1
Das Samsung Galaxy S10 Lite ist eine Mittelklasse-Variante des Galaxy S10 – und hat jetzt auch One UI 2.1(© 2020 Samsung)

Nun ist das Samsung Galaxy S10 Lite an der Reihe: Nachdem das Galaxy S10 (und dessen Plus-Modell) bereits das Update auf One UI 2.1 (so heißt Samsungs Benutzeroberfläche für Android) erhalten haben, bekommt nun auch die Lite-Variante das verbesserte Interface. Damit halten einige praktische Features Einzug auf dem Smartphone. Dazu gehören auch frische Funktionen für die Kamera.

Samsung verteilt das Update auf One UI 2.1 in Deutschland nun auch für das Galaxy S10 Lite. An Bord ist zusätzlich der Sicherheitspatch für April 2020, der einige Lücken im Android-System schließt. Für euch sind aber vermutlich die neuen Features interessanter, die mit der Aktualisierung kommen. Dazu gehört etwa Quick Share, was den schnellen Austausch von Daten zwischen Samsung-Geräten ermöglicht (vergleichbar mit AirDrop von Apple).

Bessere Party mit Music Share

Außerdem könnt ihr euch auf Music Share freuen. Ist euer Galaxy S10 Lite mit einem Bluetooth-Lautsprecher verbunden, können sich eure Freunde direkt mit eurem Handy via Bluetooth verbinden und von ihrem eigenen Gerät Musik abspielen. Das hat den Vorteil, dass ihr euren Speaker nicht immer erst mit einem neuen Smartphone koppeln müsst, wenn eine andere Person einen Song abspielen will. Das S10 Lite wird durch das Feature also zu einer Art Bluetooth-Router. Natürlich wird das leider erst dann wirklich praktisch, wenn die Corona-Krise überstanden ist (#wirbleibenzuhause).

AR-Emojis mit mehr Emotionen

Mit dem neuen Update für das Samsung Galaxy S10 Lite werden auch die AR-Emojis verbessert. Künftig können diese eure Mimik noch besser erkennen. Außerdem könnt ihr sie noch stärker personalisieren. Allerdings müsst ihr euren Avatar nach der Aktualisierung neu anlegen – die alte Version wird automatisch gelöscht.

Diese Neuerungen erhält die Kamera

Besonders erfreulich sind die neuen Kamera-Features, die euch mit One UI 2.1 erwarten. So kommt etwa die Funktion "Profi-Video", die euch viele Parameter für die Kamera manuell einstellen lässt. Außerdem könnt ihr künftig eigene Filter einstellen oder auch bei Nacht Zeitraffer-Aufnahmen machen.

Hier seht ihr einige der neuen Kamera-Features von One UI 2.1(© 2020 CURVED)

Interessant ist ebenso die neue "AR-Zone", die euch hinter dem Kamera-Menü "Mehr" oben rechts erwartet. Hier findet ihr euer AR-Emoji und weitere AR-Kamera-Funktionen. Hier könnt ihr etwa direkt Sonnenbrillen ausprobieren und bei Gefallen kaufen. Oder einen digitalen Kühlschrank in euer Wohnzimmer stellen. Wer weiß? Vielleicht passt der wuchtige Vorratsschrank gut zu eurer Innenausstattung?

Die wohl spannendste neue Kamera-Funktion dürfte jedoch "Single Take" sein. Ist diese aktiviert, nimmt das Galaxy S10 Lite über einen kurzen Zeitraum mehrere Bilder und Clips auf. Die KI sucht dann die gelungensten Aufnahmen heraus und liefert euch direkt eine Auswahl mit verschiedenen Filtern. In der Regel entsteht auf diese Art auch ein kurzes Endlosvideo, das sich für Instagram und Co. anbietet. Bei ersten Tests klappte die automatische Auswahl überraschend gut. Sobald das Update bei euch angekommen ist, könnt ihr das auch selbst einmal testen. Falls die neue Version auf sich Warten lässt, könnt ihr in den Einstellungen manuell nach neuen Aktualisierungen suchen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit7Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.
Galaxy S10: Update behebt nervigs­ten Android-10-Bug aller Zeiten
Christoph Lübben
Gefällt mir6Wischgesten waren auf dem Galaxy S10 mehrere Monate lang von einem sehr nervigen Bug geplagt.
Android 10 lieferte dem Galaxy S10 einen nervigen Wischgesten-Bug, den ein Update endlich adressiert. Wie nervig der Fehler war, erfahrt ihr hier.