Samsung Galaxy S10: Updates sollen Fingerabdrucksensor optimieren

Der Fingerabdrucksensor befindet sich im Display des Galaxy S10
Der Fingerabdrucksensor befindet sich im Display des Galaxy S10(© 2019 CURVED)

Updates für mehr Genauigkeit: Am Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 scheiden sich derzeit die Geister. Während manche Nutzer dem Feature eine hohe Präzision bescheinigen, funktioniert er anderen zufolge nicht immer zuverlässig. Samsung verspricht Aktualisierungen, um die Komponente zu verbessern.

Etliche Nutzer hätten sich beschwert, dass der Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 und des S10 Plus zu Problemen geführt habe, etwa bei Finanztransaktionen, berichtet der Korea Herald. Ein Samsung-Mitarbeiter habe daraufhin zugegeben, dass äußere Einflüsse die Funktion beeinträchtigen können: zum Beispiel eine zu trockene Umgebung (und damit Haut) oder eine Verletzung des Fingers. Gleichzeitig versprach der Mitarbeiter weitere Updates, damit der Sensor noch besser funktioniere.

Day-One-Update mit gleichem Zweck

Samsung hat bereits ein Update ausgespielt, das den Fingerabdrucksensor des Galaxy S10 verbessern soll. Das sogenannte "Day-One-Update" steht seit dem Marktstart des Top-Smartphones Anfang März 2019 bereit. Mit dieser Aktualisierung will Samsung außerdem die Stabilität des Betriebssystems und der Kamera verbessern. Ein dickes Plus: Nach dem Update könnt ihr der Bixby-Taste eine beliebige neue Funktion zuweisen.

Das Galaxy S10 und das S10 Plus verfügen über einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor, der sich im Display befindet. Bei den Vorgängern Galaxy S9 und S9 Plus befindet sich der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite unterhalb der Kamera. Wenn ihr wissen möchtet, wie sich das S10 in der Praxis beweist, hilft euch möglicherweise unser Testbericht weiter.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Lite: Größer, schnel­ler und ausdau­ern­der als das S10+?
Lars Wertgen
Das Lite-Modell ist in manchen Punkten wohl sogar besser als das Samsung Galaxy S10+
Samsung bringt das Galaxy S10 Lite wohl noch 2019 auf den Markt. Handelt es sich um ein Upgrade gegenüber dem S10(+)?
Galaxy S10 und Note 10 Lite: So viel kosten die Budget-Flagg­schiffe
Lars Wertgen
Zur aktuellen Galaxy-S10-Serie gesellt sich angeblich schon bald das Galaxy S10 Lite
Samsung stellt bald wohl das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor. Was die beiden günstigen Versionen der Top-Smartphones kosten, verrät ein Händler.
Samsung Galaxy S10 im Test: Gebaut, um zu blei­ben
Christoph Lübben
Her damit30Schmaler Rand, gekurvter Bildschirm: Das Galaxy S10 hat eine durchaus auffällige Optik
9.1
Das Samsung Galaxy S10 im Langzeittest: Nach mehr als sechs Monate Nutzung verraten wir euch, ob sich der Kauf des Flaggschiffs lohnt.