Samsung Galaxy S10 wird offenbar nicht stärker als iPhone Xs

Wird das Samsung Galaxy S10 dem iPhone Xs (Bild) das Wasser reichen können?
Wird das Samsung Galaxy S10 dem iPhone Xs (Bild) das Wasser reichen können?(© 2018 CURVED)

Wie stark ist das Samsung Galaxy S10? Im Februar 2019 wird Samsung voraussichtlich sein neues Flaggschiff präsentieren. Nun ist das Smartphone in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Die Ergebnisse können sich sehen lassen – reichen aber nicht ganz an die des iPhone Xs heran.

Das Galaxy S10 hat offenbar einen Leistungstest bei Geekbench absolviert, berichtet PhoneArena. Das Smartphone mit dem Exynos 9820 als Antrieb kommt dort für einen Rechenkern auf 4382 Punkte, für mehrere Kerne auf 9570 Punkte. Zum Vergleich: Das iPhone Xs erreicht dort mit einem Kern 4797 Punkte, mit mehreren Kernen kommt es auf stolze 11.265 Punkte. Zwar optimiert Samsung das S10 aktuell noch; es sei aber unwahrscheinlich, dass es am Ende den direkten Konkurrenten übertreffen kann.

In der Praxis zu vernachlässigen

Erst kürzlich ist mutmaßlich das Galaxy S10 Plus bei Geekbench aufgetaucht. Und auch die Top-Ausführung des Smartphones ist demnach der Konkurrenz unterlegen, also dem iPhone Xs Max. Dabei ist allerdings zu bedenken, dass Benchmarks dieser Art immer nur theoretische Werte ermitteln. Im Alltag dürfte sich der Geschwindigkeitsunterschied bei der Nutzung kaum bemerkbar machen.

Gerade erst ist das Bild eines Hüllen-Herstellers aufgetaucht, auf dem alle drei Modelle des Galaxy S10 nebeneinander zu sehen sein sollen. Interessant ist daran vor allem der nicht vorhandene Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sowie der Kamera-Aufbau. Für den 20. Februar 2019 lädt Samsung zu einer Veranstaltung ein. Voraussichtlich wird das Unternehmen dort den Galaxy-S9-Nachfolger enthüllen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy S10: Update auf One UI 2.5 kann euer Leben retten
Michael Keller
Her damit12Mit One UI 2.5 kommt auch das aktuelle Sicherheitsupdate auf Galaxy S10+ und Co.
Samsung rollt das Update auf One UI 2.5 weiter aus. Nun erhält auch das Galaxy S10 Features, die bislang Galaxy S20 und Note 20 vorbehalten waren.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.