Samsung Galaxy S11: Sind 12 GB RAM der neue Standard?

Das Galaxy S11 hat offenbar mehr Arbeitsspeicher als der Vorgänger (Bild)
Das Galaxy S11 hat offenbar mehr Arbeitsspeicher als der Vorgänger (Bild)(© 2019 CURVED)

Nachdem zuletzt erste Bilder des Samsung Galaxy S11 durchgesickert sind, ist das Smartphone nun auch in einem Benchmark aufgetaucht. Daraus geht hervor, dass das Flaggschiff mit 12 GB RAM ausgestattet ist.

So viel Arbeitsspeicher verbaut Samsung aktuell nur beim Galaxy Note 10+ und beim Galaxy S10+. Letzteres verfügt nur in den beiden teuersten Konfigurationen über 12 GB RAM. Das S10 muss sich dagegen mit 8 GB begnügen. Beachtet allerdings, dass es sich bei dem Gerät im Benchmark um das Samsung Galaxy S11 5G handelt, wie SamMobile berichtet. Es ist also nicht garantiert, dass auch das Standardmodell 12 GB RAM bieten wird.

Galaxy S11: 12 GB RAM nur für die 5G-Version?

Gerüchten zufolge unterscheiden sich Standard- und 5G-Version zumindest hinsichtlich des verfügbaren internen Speichers. Das Galaxy S11 5G soll mit 128 GB, 256 GB und 512 GB erhältlich ein. Bei der LTE-Version entfalle dagegen die mittlere Konfiguration. Es ist also zumindest denkbar, dass es auch Unterschiede beim Arbeitsspeicher gibt.

Ebenfalls unklar ist, ob das Samsung Galaxy S11 5G in allen Konfigurationen 12 GB RAM besitzt – oder nur in der teuersten. SamMobile zufolge dürfte das S11+ aber in allen Varianten so viel Arbeitsspeicher besitzen. Der interne Speicher betrage beim großen Modell wahlweise 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB.

Android 10 und Exynos 990

Der Benchmark gibt aber nicht nur Auskunft über den Arbeitsspeicher des Samsung Galaxy S11 5G. Er verrät auch Details zu Chipsatz und Betriebssystem. Wie erwartet, dient offenbar der Exynos 990 als Antrieb. Er unterstützt 120-Hz-Displays und ermöglicht den Einsatz einer 108-MP-Kamera. Beides ist für das S11 im Gespräch.

Darüber hinaus deutet der Benchmark an, dass der Hersteller das Galaxy S11 ab Werk mit Android 10 ausliefert. Alles andere wäre allerdings auch eine große Überraschung. Schließlich steht die neue Version von Googles mobilem Betriebssystem auch für das S10 bald zur Verfügung. Neben dem S11 und dem S11+ wird es wohl auch 2020 wieder ein Einstiegsmodell geben: Zum Galaxy S11e sind vor Kurzem erste Bilder aufgetaucht.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 Ultra: Kamera-Design soll sich von ande­ren Model­len abhe­ben
Lars Wertgen
Her damit12Das Samsung Galaxy S20 Ultra könnte so aussehen wie hier auf dem Renderbild eines Designers
Das Galaxy S20 Ultra unterscheidet sich offenbar nicht nur in der Ausstattung von den anderen Modellen. Das Handy bekommt wohl auch ein anders Design.
Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra: Alle drei Modelle im direk­ten Vergleich
Lars Wertgen
Her damit18Das Galaxy S20+ erscheint im Februar 2020 mit einem kleinen und einem größeren Geschwisterchen
Kaum ein Tag ohne neue Infos zum Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra. Nun hat ein Leak fast alle Specs der drei Smartphones veröffentlicht.
Samsung Galaxy S20: Dieser Leak dürfte Fans des klei­ne­ren Modells freuen
Francis Lido
Her damit5Das Galaxy S20 soll mehr Objektive erhalten als der Vorgänger (Bild)
Die Kamera des Samsung Galaxy S20 ist offenbar besser als gedacht. Offenbar erwarten uns gleich vier Objektive.