Samsung Galaxy S2 Mini im April?

Dass Samsung neben den Galaxy S2 auchnoch eine Mini-Ausgabe des Smartphones auf den Markt bringen will, lassen geleakte Informationen des englischen Netzbetreibers Three UK vermuten. Ein von engadget veröffentlichtes Datenblatt gibt nähere Auskunft zu dem Kleingerät.

Laut engadget setzt der koreanische Hersteller beim S2 Mini ebenfalls auf die neue Android-Version 2.3 (Gingerbread). Der große Bruder Galaxy S2 setzt auf einen 4,3-Zoll-Touchscreen, für die Miniversion soll der Bildschirm auf  3,7 Zoll reduziert werden. Auch die Kamera soll statt acht nurnoch fün Megapixel auflösen.

Schnelles Internet dank HDSPA

In dem kleinen Gehäuse soll eine 1,4 Gigaherz CPU  arbeiten. Zum Vergleich: Das Samsung-Flaggschiff Galaxy S2 wird von einem Zweikernprozessor mit zweimal 1 Gigaherz mit Leistung versorgt. Stattdessen soll das Mini dank HSDPA mit bis zu 21 Megabit pro Sekunde ins Internet.

Verkaufsstart schon im April?

Der Verkaufsstart ist auf dem Datenblatt mit April angegeben. Das wäre noch deutlich vor dem für Mai angekündigten Galaxy S2. Ob das nur ein Aprilscherz ist oder tatsächlich Hand und Fuß hat, bleibt also abzuwarten. Samsung hält sich wie zu erwarten Bedeckt.