Samsung Galaxy S20: Kamera soll noch ein Super-Feature haben

Das Galaxy S20 soll einen optimierten Nachtmodus bieten (Bild: Galaxy S10+)
Das Galaxy S20 soll einen optimierten Nachtmodus bieten (Bild: Galaxy S10+)(© 2019 via Instagram @samsungmobile_de)

Das Galaxy S20 soll einige neue Kamera-Features im Gepäck haben. Bei all den neuen Funktionen, die euch erwarten, stand der Nachtmodus bislang jedoch kaum im Rampenlicht. Samsung selbst ändert dies nun höchstpersönlich und bringt Licht ins Dunkle.

Huawei, Apple, Samsung und Google wollen die Nacht zum Tag machen und ihren Nutzern den bestmöglichen Nachtmodus bieten. Samsung legt beim Galaxy S20 nun offenbar wieder vor. Der Hersteller hat beim britischen Patentamt (Intellectual Property Office) zumindest das Markenzeichen "Super ISO" eintragen lassen. Das Portal LetsGoDigital ist auf diese Info gestoßen. In der Beschreibung heißt es, das Trademark sei unter anderem für Kamerasensoren von Smartphones.

Je empfindlicher, desto besser

Im Vergleich zu seinen bisherigen Smartphones erhöht Samsung beim Galaxy S20 demnach wohl die ISO-Empfindlichkeit. Dies ist eine gute Nachricht: Die ISO wird mit einer Zahl angegeben und je höher diese ist, desto lichtempfindlicher ist der Bildsensor. Er kann also mehr Licht aufnehmen. Mit einer solchen Kamera könnt ihr also auch dann ordentlich ausgeleuchtete Bilder machen, obwohl relativ wenig Umgebungslicht vorhanden ist. Dies ist meistens nachts oder in geschlossenen Räumen von Vorteil. Allerdings erhöht sich auch das Bildrauschen.

Verdoppelt Samsung den bisherigen ISO-Wert?

Laut dem Twitter-Leaker Ice Universe dürfen wir beim Galaxy S20 mit einem ISO-Wert von 6400 rechnen. Dies ist deutlich mehr als beim Galaxy S10. Dessen maximaler ISO-Wert liegt ab Werk bei 800. Erst durch das Software-Update auf Android 10 stieg er auf "ISO 3200".

Samsung optimiert den bisher verfügbaren Nachtmodus wohl auch in einem weiteren Punkt. Das Galaxy S20 bekommt angeblich einen sogenannten "Bright Night Sensor". Wir wissen noch nicht genau, was dieser zu leisten imstande ist. Sollte es sich allerdings, wie vermutet, tatsächlich um spezielle Hardware handeln, dann dürfte das S20 besonders gute Low-Light-Fotografie ermöglichen. Bisher setzte Samsung bei seinem Nachtmodus nämlich eher auf Software.

Welche Kamera-Features das Galaxy S20 und S20+ noch bieten sollen, verraten wir euch in unserem direkten Vergleich. Mittlerweile gibt es allerdings das Gerücht, dass wir uns auf mehrere Funktionen vergeblich gefreut haben. Offiziell wird sich Samsung dazu erst auf dem Unpacked-Event am 11. Februar äußern.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20 Ultra – Foto gele­akt: So Ultra ist die Kame­raqua­li­tät
Christoph Lübben
Das Galaxy S20 Utra könnte deutlich bessere Fotos machen als die Vorgänger (Foto: Galaxy S10+)
Das Galaxy S20 Ultra trifft mitten ins Auge: Ein geleaktes Beispiel-Foto soll euch zeigen, wie gut die 108-MP-Kamera des Top-Modells ist.
Galaxy S20: Der neue Nacht­mo­dus im direk­ten Vergleich mit dem S10
Christoph Lübben
Die Kamera des Samsung Galaxy S10 soll der des Galaxy S10 nicht in jedem Fall unterlegen sein? Wir zweifeln das an
Fotos auf Twitter sollen die Kameraqualität des Samsung Galaxy S20 zeigen. Demnach ist das Flaggschiff aber nicht immer besser als sein Vorgänger.
Galaxy S20 Ultra: Fast-Char­ging-Fans dürfen sich freuen
Guido Karsten
Her damit8Auch das Zubehör des Galaxy S20 Ultra (inoffizielle Abbildung) wird offenbar High End
Das Galaxy S20 Ultra wird der neue Superlativ im Smartphone-Angebot von Samsung. Das gilt offenbar auch für das beiliegende Ladegerät.