Bestellhotline: 0800-0210021

Galaxy S20: Der neue Nachtmodus im direkten Vergleich mit dem S10

Smartphone
Die Kamera des Samsung Galaxy S10 soll der des Galaxy S10 nicht in jedem Fall unterlegen sein? Wir zweifeln das an (© 2019 CURVED )
profile-picture

10.02.20 von

Christoph Lübben

Lange dauert es nicht mehr, bis Samsung das Galaxy S20 offiziell enthüllt. Kurz vor der Präsentation sind nun Fotos ins Netz gelangt, die einen ersten Vergleich der Kameras des S20 (Plus) und S10 ermöglichen sollen. Demnach schlägt das neue Flaggschiff seinen Vorgänger nicht in jeder Disziplin.

XDA-Developers-Redakteur Max Weinbach hat Bilder auf Twitter geteilt die vom Galaxy S20 und Galaxy S10 stammen sollen. Insgesamt vier Bilder, die bei Nacht entstanden sind, liefert er uns (siehe Tweet weiter unten). Auf der einen Aufnahme sehen wir Häuser in der Dunkelheit. Hier ist das Foto, das vom S20 stammen soll, schärfer. Außerdem können wir sogar ansatzweise durch ein Fenster in das Innere stammen. Die mutmaßlich vom Galaxy S10 stammende Aufnahme ist dagegen überstrahlt, dunkler und verwaschener.

Ist das wirklich der Nachtmodus?

Die anderen Nacht-Bilder zeigen einen Garten mit Bäumen. Auch hier gibt es einen klaren Unterschied: Auf dem angeblich vom Galaxy S20 stammenden Foto ist von Pflanzen, Zaun und weißem Schrank (oder was das Objekt auch immer sein soll) noch viel zu erkennen. Das Bild von der Kamera des Vorgängers hat offenbar eine deutlich geringere Qualität – hier ist kaum noch etwas zu sehen.

Allerdings fragen wir uns, ob hier wirklich der Nachtmodus des Samsung Galaxy S10 zum Einsatz kam. Wir haben deutlich bessere Ergebnisse bei sehr schlechten Lichtverhältnissen erzielt – mit besserem Dynamikumfang. Erst bei nahezu kompletter Dunkelheit stieß die Triple-Kamera in unserem Test an ihre Grenzen.

Foto Heide Park Galaxy S10
Unser Testfoto (Galaxy S10 Nachtmodus). Die Pflanzen waren mit bloßem Auge bereits nicht mehr zu erkennen (© 2019 CURVED / Christoph Lübben )

Gut möglich allerdings, dass die Test-Fotos von einem S10 ohne die aktuellsten Updates stammen – über die Zeit hat Samsung den Nachtmodus nämlich noch verbessert. Klar: Wir gehen davon aus, dass die Kamera des S20 bessere Fotos bei Nacht macht. Aber ob der Unterschied wirklich so groß wie auf den Twitter-Bildern ausfällt?

Galaxy S20 mit schlechterem Ultraweitwinkel?

Weitere Aufnahmen wurden offenbar mit den Ultraweitwinkel-Kameras der Handys gemacht (siehe Tweet weiter unten). Zu sehen ist ein Wohnzimmer. Und zunächst wirken die Bilder nahezu identisch. Schauen wir uns die Fotos aber in Originalgröße an, fällt auf: Die Aufnahme, die vom Galaxy S10 stammen soll, ist deutlich besser.

Zoomen wir etwa auf die roten Boxen, können wir beim mutmaßlichen S10-Foto sogar noch die Zahlen auf dieser lesen. Das angeblich mit dem Galaxy S20 gemachte Bild ist hingegen stark verwaschen. Die Zahlen sind kaum lesbar, viele Details fehlen. Zudem wirkt die Aufnahme auch etwas dunkler.

Seltsam: Einmal ist das Galaxy S20 besser und einmal schlechter als sein Vorgänger. Rückschritte trauen wir Samsung im Kamera-Sektor allerdings nicht zu. Wir zweifeln die Vergleichsfotos von Max Weinbach daher noch etwas an. Spätestens nach dem Release des Galaxy S20 können wir hierzu aber mehr sagen: Natürlich liefern wir euch einen umfassenden Testbericht, sobald möglich.

Galaxy A52 Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A52 + BLAU Allnet L 4 GB
mtl./24Monate: 
19,99 €
17,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A32 5G Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A32 5G + BLAU Allnet L 4 GB
mtl./24Monate: 
17,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema