Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra: Das sind die Preise

Endlich ist es offiziell: Samsung hat das Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra vorgestellt. Was der Hersteller alles an Funktionen in seine neuen Smartphones steckt, verrät unser Hands-On. An dieser Stelle verraten wir euch, wie kostspielig die Anschaffung wird.

Samsung hat seine Galaxy-S-Serie um drei neue Geräte erweitert. Der Hersteller setzt allerdings nur bedingt auf große Auswahlmöglichkeiten. Manche Farben gibt es zum Beispiel nicht mit 5G-Support. Zudem gibt es keinen 256-GB-Speicher mehr. Hier die Übersicht:

  • Galaxy S20 in Pink, Grau und Light Blue (128 GB ROM, LTE): 899 Euro
  • Galaxy S20 in Pink, Grau und Light Blue (128 GB ROM, 5G): 999 Euro
  • Galaxy S20+ in Light Blue, Schwarz und Grau (128 GB ROM, LTE): 999 Euro
  • Galaxy S20+ in Light Blue, Schwarz und Grau (128 GB ROM, 5G): 1099 Euro
  • Galaxy S20+ in Schwarz (512 GB ROM, 5G): 1249 Euro
  • Galaxy S20 Ultra in Grau und Schwarz (128 GB ROM, 5G): 1349 Euro
  • Galaxy S20 Ultra in Schwarz (512 GB ROM, 5G): 1549 Euro

Alle Modelle der Galaxy-Reihe sind ab dem 13. März im deutschen Handel erhältlich

Preis-Plus für Plus-Modell

Samsung ist in diesem Jahr also bei der Standard- und der Plus-Variante dem bisherigen Preis treu geblieben. Schon das Galaxy S10 mit 128 GB Speicherplatz war zum Marktstart für 899 Euro erhältlich. Das S10+ startete zum Preis von 999 Euro in den Handel. Für zusätzlich 100 Euro unterstützen die beiden Smartphones den neuen Mobilfunkstandard 5G. Ein Speicherupgrade auf 512 GB ist allerdings nur bei der 5G-Version des S20+ möglich.

Außer Konkurrenz ist das Galaxy S20 Ultra (gibt es nur mit 5G). Das günstigstes Ultra-Modell mit 128 GB Speicherplatz ist in etwa so teuer wie ein iPhone 11 Pro Max mit 256 GB. Selbst das Samsung Galaxy S10 5G kostete zum Start "nur" 1199 Euro. Das absolute Samsung-Flaggschiff begnügt sich zudem mit dunklen Farben, während es das Galaxy S20 auch im schrillen Pink gibt; dafür nicht in Schwarz.

Was bekommen wir für über 1300 Euro?

Für den hohen Preis bietet das Galaxy S20 Ultra auch einiges. Es hat unter anderem eine 108-MP-Kamera an Bord, die auch bei mehrfachen Zooms noch für scharfe Fotos sorgt. Ihr bekommt zudem ein riesiges Display und einen XXL-Akku. Dieser ist bei dem 120-Hz-Panel aber auch nötig.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20: Update killt den nächs­ten nervi­gen Kamera-Bug
Michael Keller
Die Galaxy-S20-Serie erhält ein Kamera-Update
Samsung rollt ein Update für das Galaxy S20 aus. Die Aktualisierung adressiert einen Kamera-Bug, der den Autofokus betrifft.
Galaxy S20: Update rettet eure Fotos
Lars Wertgen
Von klein zu groß: Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra
Samsung rollt derzeit für das Samsung Galaxy S20 ein Update aus. Dieses beseitigt einige nervige Kamera-Bugs.
Galaxy S20: Deswe­gen bekommt Samsung derzeit sein Fett weg
Lars Wertgen
Nicht meins8In Deutschland ist das Herzstück der Galaxy-S20-Reihe ein Exynos 990
Das Galaxy S20 überzeugt in vielen Bereichen. Es gibt aber auch heftige Kritik – von wichtiger Stelle. Ein Streitpunkt ist der Chipsatz.