Samsung Galaxy S21: Termin für Präsentation ist endlich offiziell

Samsung hat das Datum für die Präsentation des Galaxy S21 bekanntgegeben. Mit einem kurzen Video und einer Einladung für die Presse bestätigt der Marktführer, was Experten schon länger vermutet haben: Das erste Unpacked-Event 2021 wird in den Januar vorgezogen.

Samsung wird die neue S-Reihe nicht wie üblich Ende Februar, sondern bereits am 14. Januar 2021 vorstellen. Dies bestätigte der Smartphone-Riese endlich mit einer offiziellen Einladung und einem kurzen Teaser-Video. Voraussichtlich bekommen wir an diesem Tag das Galaxy S21 zu sehen. Das erste Unpacked-Event des Jahres wird aufgrund der aktuellen Situation wieder nur im Livestream auf der offiziellen Samsung-Seite zu sehen sein. In Deutschland startet die Übertragung um 16 Uhr.

Das dürft ihr von der Galaxy-S21-Reihe erwarten

Bereits im Vorfeld sind massenhaft Informationen zu den neuen Samsung-Flaggschiffen durchgesickert. Erwartet werden drei Modelle. Darunter eine Standard-Version mit einem 6,2-Zoll-Display sowie 8 GB RAM und ein Galaxy S21+ mit einem größeren 6,7-Zoll-Display sowie 12 GB oder 16 GB RAM. Als drittes und teuerstes Modell soll ein Galaxy S21 Ultra erscheinen. Diese Ultra-Variante setzt wohl auf ein 6,8-Zoll-Display und verfügt je nach Konfiguration über 12 GB oder 16 GB RAM. Die Standard- und die Plus-Variante sollen zudem mit einer Triple-Kamera ausgerüstet sein, während das Galaxy S21 Ultra wohl über eine Quad-Kamera verfügt.

Beim Chipsatz greift Samsung in Europa voraussichtlich trotz der anhaltenden Kritik erneut auf die hauseigene Exynos-Baureihe zurück. Sowohl die Standard-Version als auch die beiden Premium-Modelle sollen demnach mit dem brandneuen Exynos-2100-Chip ausgerüstet sein, der seinen Vorgänger in Sachen Effizienz und Geschwindigkeit übertreffen dürfte. Die Frage ist nur, ob der Chip auch mit dem Snapdragon 888 mithalten kann, der wohl beispielsweise in den S21-Modellen für den US-Markt verbaut ist. Erste Benchmarks lassen uns zumindest hoffen.

Das Galaxy S20 FE (Bild) hat eine Plastik-Rückseite. Auch das S21 soll wohl mit Kunststoff versehen sein(© 2020 CURVED)

Die Preisspanne der Smartphones liegt laut Leaks zwischen 850 und 1350 Euro, was dem Preisniveau der Galaxy-S20-Reihe entspräche. Mehr Infos rund um Samsungs neue Flaggschiffe findet ihr in unserer Galaxy-S21-Gerüchteübersicht.

Spendiert Samsung dem Galaxy S21 Ultra einen S-Pen?

Mit dem Release der Galaxy-S21-Reihe könnte sich bei Samsung vieles ändern. Berichten zufolge soll das neue Galaxy S21 Ultra mit einem S-Pen ausgestattet sein beziehungsweise diesen unterstützen. Der Eingabestift war bislang ausschließlich den Galaxy-Note-Smartphones vorenthalten. Diese sollen jedoch zugunsten der Galaxy-Fold-Reihe eingestellt werden. Allerdings sei der Eingabestift beim S21 Ultra optional und gehört nicht zum Lieferumfang.

Ob das wirklich stimmt, erfahren wir am 14. Januar 2021. Bis dahin versorgen wir euch weiterhin mit allen spannenden Leaks und News.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S21: Hier ist es dem S21 Ultra über­le­gen
CURVED Redaktion
Galaxy S21 Ultra: Bietet die Kamera keine echte Super-Zeitlupe?
Das Galaxy S21 Ultra ist das High-End-Modell unter Samsungs neuen Smartphones. Doch eine Sache können die günstigeren Varianten offenbar besser.
Galaxy S21 im Hands-On: Erstein­druck zum neuen Samsung-Handy
Christoph Lübben
Nicht meins10Das Galaxy S21 ist da. Und wirkt wie ein alter Bekannter
Das Galaxy S21 im Hands-On: Erfahrt noch vor dem Test, was wir von dem neuen Samsung-Flaggschiff halten und wie es sich anfühlt.
Galaxy S21 vs Galaxy S20: Lohnt sich das Upgrade?
David Wagner
Nicht meins18Wie schlägt sich das Galaxy S21 im Vergleich mit dem Vorgänger?
Nachdem Samsung das Galaxy S21 vorgestellt hat, stellt sich die Frage: Lohnt sich das Upgrade vom Galaxy S20? Wir vergleichen die beiden Smartphones.