Galaxy S21: Kommt Samsungs Flaggschiff noch 2020?

Nicht meins5
Vielleicht erwartet uns noch dieses Jahr ein neues Galaxy-S-Modell
Vielleicht erwartet uns noch dieses Jahr ein neues Galaxy-S-Modell(© 2020 Sasmsung)

Samsung scheint die Geschwindigkeit der Produktion für das Galaxy S21 deutlich zu erhöhen, wie SamMobile berichtet. Demnach sollen viele wichtige Elemente für das Flaggschiff schon im nächsten Monat in die Massenproduktion gehen. Dies wäre sechs Wochen früher als in den letzten Jahren. Erwartet uns das Samsung Galaxy S21 schon in diesem Jahr?

Eigentlich stellt Samsung seine neuen Flaggschiffe immer im Frühjahr vor. Durch die Erhöhung der Geschwindigkeit und die früher als sonst beginnende Massenproduktion ist eine frühere Ankündigung des Galaxy S21 jedoch denkbar. Dass das chinesische Unternehmen einen Mangel an Einzelteilen befürchtet, schließt SamMobile hingegen aus.

Auch ein Indiz für den Exynos-Chip?

Ein Problem an der Theorie ist, dass es keine Hinweise darauf gibt, dass auch Qualcomm seine Produktion für den Snapdragon 875 beschleunigt hat. Das stellt kein Problem dar, wenn Samsung seinen eigenen Chip für das Galaxy S21 nutzt. Es gibt schon Gerüchte, dass der Exynos 2100 in diesem Jahr vorgestellt wird. Vielleicht sogar dann in Verbindung mit dem neuesten Flaggschiff des Unternehmens.

Des Weiteren berichtet SamMobile unter Berufung auf südkoreanische Quellen, dass das Galaxy S21 zumindest für Samsung das bislang günstigste Premium-Smartphone wird. Die Produktionskosten sollen niedriger sein als bei allen vorherigen High-End-Modellen. Denn das Unternehmen habe drastische Preissenkungen für viele seiner Schlüsselkomponenten ausgehandelt.

Schlechte Jahreszahlen als Grund?

Kurzfristig musste Samsung seinen ersten Platz als der größte Smartphone-Hersteller an Huawei räumen. Dies hielt zwar nicht lange an, doch die Verkaufszahlen sprechen für sich. Mit einem Minus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr verkaufte Samsung weniger Geräte im 2. Quartal 2020. Ein vorgezogener Verkaufsstart des Galaxy S21 könnte die Jahresbilanz entsprechend zurechtrücken.

Wenn dem so wäre, könnte sich der zeitliche Rhythmus für die Flaggschiffe von Samsung dauerhaft auf das Ende des Jahres verschieben. So würde der Smartphone-Hersteller auch vom kommenden Weihnachtsgeschäft profitieren, bei welchem oftmals große Umsätze gemacht werden. Genaueres erfahren wir aber erst in einigen Wochen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S21 Ultra: Neues Smart­phone, alte Tech­nik?
Michael Keller
Nicht meins6Samsung könnte den Nachfolger des Galaxy S20 Ultra (Bild) schon Anfang 2021 herausbringen
Das Galaxy S21 Ultra soll eine ähnliche Ausstattung wie das Galaxy S20 Ultra mitbringen. Änderungen erwarten uns demnach in Bezug auf das Design.
Samsung Galaxy S21 Ultra: Sind die Display-Ränder wirk­lich SO dünn?
Francis Lido
Gefällt mir24Das Galaxy S20 Ultra bekommt nächstes Frühjahr einen Nachfolger
Auf Renderbildern war das Galaxy S21 Ultra bereits zu sehen. Ein Dummy soll nun einen noch besseren Eindruck von dem Flaggschiff vermitteln.
Samsung Galaxy S21 (Ultra) vorab enthüllt: Kame­ras wie aus dem Baumarkt
Francis Lido
Nicht meins48Beim Galaxy S21 wählt Samsung offenbar ein anderes Kamera-Design als beim Vorgänger (Bild)
Ein zuverlässiger Leaker hat Bilder zum Galaxy S21 und S21 Ultra veröffentlicht. Die Kameras wirken ... gewöhnungsbedürftig.