Samsung Galaxy S21, S21+ und Ultra im ersten Größenvergleich

Erwarten uns bei der S21-Serie die gleichen Größenverhältnisse wie bei den Vorgängermodellen (Bild)?
Erwarten uns bei der S21-Serie die gleichen Größenverhältnisse wie bei den Vorgängermodellen (Bild)?(© 2020 Samsung)

Auf Twitter ist ein Foto veröffentlicht worden, welches Rückschlüsse auf den Größenunterschied zwischen dem kommenden Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra zulässt. Wie zuletzt auch wird uns Samsung wohl wieder Modelle in drei Größen servieren. 

Leak-Experte Max Weinbach nennt die Smartphones in seinem Tweet zwar nicht beim Namen, doch es sollte für jeden, der die Leaks der letzten Wochen aufmerksam verfolgt hat, klar sein, dass das Bild die drei kommenden Varianten des Galaxy S21 darstellt. Deutlich zu erkennen am angedeuteten Kamera-Modul, welches uns schon vor einiger Zeit an ein Scharnier aus dem Baumarkt erinnerte.

Dummys von S21, S21+ und S21 Ultra?

Auf dem Bild sind Attrappen in drei verschiedenen Größen zu erkennen. Hierbei handelt es sich wohl um das Galaxy S21 in der Standard-Version (Mitte) sowie das S21+ (rechts) und das S21 Ultra (links). Das entspräche der Auswahl, die Samsung uns auch 2020 bietet. Ob die Modelle am Ende auch diese Namen tragen, ist noch unklar. Wir gehen aber stark davon aus.

Auch was die Größe angeht, könnte sich Samsung bei der kommenden Generation an den aktuellen Modellen orientieren. Das Galaxy S20 besitzt ein 6,2-Zoll-Display, das Galaxy S20+ einen 6,7 Zoll großen Bildschirm und das Galaxy S20 Ultra sogar ein 6,9 Zoll großes Display. Diese Werte scheinen auch bei den Dummys auf dem Foto in etwa zuzutreffen, wobei nach einigen Nutzern das S21 Ultra wohl "nur" 6,8 Zoll in der Diagonale messen könnte.

 S21 Ultra mit größerem Kamera-Aufbau

Doch auch das Kamera-Modul gibt einiges an Informationen preis. So ist klar zu erkennen, dass die größte Attrappe auch mehr Platz für die Sensoren lässt. Bei den beiden kleineren Modellen ist eine runde Aussparung neben dem Modul sichtbar. Das könnte den LED-Blitz von S21 und S21 Plus darstellen.

Das Galaxy S21 Ultra könnte, wie auch der aktuelle Ableger, dann einen weiteren Sensor oder eine weitere Linse besitzen. Gerüchten zufolge soll die High-End-Variante des Smartphones eine Fünffach-Kamera besitzen.

Zudem deutet das Foto darauf hin, dass die beiden anderen Geräte sich vom Kamera-Setup her nicht unterscheiden. Das alles ist aber weiterhin reine Spekulation und wirkliche Gewissheit bekommen wir frühestens im Januar 2021. Dann nämlich soll Samsungs neuestes Flaggschiff vorgestellt werden.

Auch interessant:


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S21 im Hands-On: Erstein­druck zum neuen Samsung-Handy
Christoph Lübben
Nicht meins9Das Galaxy S21 ist da. Und wirkt wie ein alter Bekannter
Das Galaxy S21 im Hands-On: Erfahrt noch vor dem Test, was wir von dem neuen Samsung-Flaggschiff halten und wie es sich anfühlt.
Galaxy S21 vs Galaxy S20: Lohnt sich das Upgrade?
David Wagner
Nicht meins18Wie schlägt sich das Galaxy S21 im Vergleich mit dem Vorgänger?
Nachdem Samsung das Galaxy S21 vorgestellt hat, stellt sich die Frage: Lohnt sich das Upgrade vom Galaxy S20? Wir vergleichen die beiden Smartphones.
Galaxy S21 als Vorbild: Erschei­nen auch Galaxy A52 und Co. ohne Zube­hör?
CURVED Redaktion
Im Galaxy A51 (Foto) fällt der Packungsinhalt noch nicht so spärlich aus
Samsung liefert das Galaxy S21 ohne Kopfhörer und Netzteil aus. Dieses Vorgehen könnte Schule machen – und auch in der Mittelklasse Einzug halten.