Samsung Galaxy S21 Ultra: Sind die Display-Ränder wirklich SO dünn?

Gefällt mir24
Das Galaxy S20 Ultra bekommt nächstes Frühjahr einen Nachfolger
Das Galaxy S20 Ultra bekommt nächstes Frühjahr einen Nachfolger(© 2020 Via Instagram @samsungmobileusa)

Vor Kurzem haben Renderbilder das Design des Galaxy S21 Ultra vorweggenommen. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass das Smartphone tatsächlich so aussieht. Nun gibt es einen weiteren Vorgeschmack in Form eines Dummy-Gerätes.

Dieses basiert anscheinend auf dem anfangs erwähnten Leak, wie aus dem folgenden Tweet von Ice universe hervorgeht.

"Wenn die Renderbilder zum S21 Ultra korrekt sind, dann sieht es tatsächlich so aus", schreibt der Leak-Experte in seinem Beitrag. Das dazugehörige Bild zeigt ein Smartphone mit flachem Display und unheimlich dünnen Rändern. Vor allem unten herum hätte die Ultra-Version des Galaxy S21 im Vergleich zum Vorgänger abgespeckt - sofern wir hier das tatsächliche Design sehen.

Galaxy S21 Ultra: Was ist dran am Dummy?

Es ist durchaus wahrscheinlich, dass Samsung dem Galaxy S21 Ultra schmalere Display-Ränder spendiert als dem S20 Ultra. Denn jedes Jahr gelingt es den Hersteller ein bisschen besser, mehr Platz für die eigentliche Bildfläche ihrer Smartphones zu schaffen. Ob die Ränder tatsächlich so dünn sind wie nun gezeigt abzuwarten. Selbst auf offiziellen Renderbildern wirken sie oft schmaler als in der Realität. Von daher solltet ihr euch nicht zu früh freuen.

Nicht jeder wäre glücklich

Wie wir aus den Kommentaren zu dem Tweet entnehmen, wäre nicht jeder glücklich über das abgebildete Galaxy-S21-Ultra-Design. Unter anderem ist zu lesen, dass der untere Rand Wischgesten in dieser Region unangenehmer machen würde – wie das etwa bei iPhones der Fall sei. Diesbezüglich können wir Entwarnung geben: Wir hatten schon so einige iPhones im Einsatz und der schmale untere Rand kommt der Gestensteuerung keinesfalls in die Quere.

Auch am mutmaßlich flachen Display des Galaxy S21 Ultra scheiden sich die Geister. Den einen kann der Bildschirm nicht flach genug sein, andere wiederum wünschen sich ein Display, das sich um die Kanten des Smartphones biegt. Allen recht machen wird es Samsung also wohl nicht – zumindest von der Optik her. Dass die Bildschirmtechnologie auf der Höhe der Zeit ist, daran haben wir nicht den geringsten Zweifel. Das Galaxy Note 20 Ultra wird sicherlich nicht das letzte Samsung-Handy sein, das sich mit dem besten Smartphone-Display auf dem Markt schmücken darf.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S21, S21+ und Ultra im ersten Größen­ver­gleich
Sebastian Johannsen
Erwarten uns bei der S21-Serie die gleichen Größenverhältnisse wie bei den Vorgängermodellen (Bild)?
Ein Bild auf Twitter zeigt drei Smartphone-Attrappen, die die kommende S21-Reihe darstellen soll. Das Foto ermöglicht einen Größenvergleich.
Galaxy S21 Plus macht sich für den Verkauf bereit: Launch in Kürze?
David Wagner
Von vorne wird wohl kaum ein Unterschied zwischen Galaxy S21 und Galaxy S20 (Foto) zu erkennen sein
Das Galaxy S21 Plus wurde vom BIS zertifiziert. Dies deutet darauf hin, dass Samsung schon sehr bald seine neuen Flaggschiffe enthüllt.
Galaxy S21: Würdet ihr euer Smart­phone per Spra­che entsper­ren?
CURVED Redaktion
Nicht meins12Mit dem Nachfolger des Galaxy S20 (Bild) soll Bixby wieder bedeutsamer werden
Nutzt ihr auf eurem Galaxy-Smartphone Bixby? Mit dem Galaxy S21 will Samsung den Sprachassistenten wieder in den Vordergrund rücken – zum Entsperren.