Samsung Galaxy S3: Jelly Bean am 29. August?

Bislang gibt es nur wenige Geräte, die mit der aktuellsten Version von Googles mobilem Betriebssystem laufen. Selbst Top-Modelle wie das Samsung Galaxy S3 oder das HTC One X sind derzeit noch mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich unterwegs. Doch das könnte sich zumindest im Fall des Samsung-Flaggschiffs bald ändern. Verschiedene Medien berichten unter Berufung auf interne Quellen, dass Samsung das Update auf Android 4.1 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S3 am 29. August 2012 ausrollen wird.

Release am 29. August?

GSMArena und Sammobile berichten beide, dass Samsung das Update am Tag der Pressekonferenz der Koreaner auf der IFA ausrollen wird. Zwar handelt es sich dabei noch um ein unbestätigtes Gerücht, doch die Wahrscheinlichkeit, dass dieses zutrifft, ist relativ hoch. Auf der Pressekonferenz wird mit der Vorstellung des Samsung Galaxy Note 2 gerechnet. In diesem Zuge auch das Update auf Android 4.1 Jelly Bean für das Samsung Galaxy S3 bekannt zu geben wäre durchaus denkbar. Wie es heißt, wird bei Samsung derzeit fieberhaft an der Fertigstellung des Jelly Bean Updates für das SGS3 gearbeitet. Ein Release am 29. August wäre also im Rahmen des Möglichen.

Samsungs Flaggschiff ist immer noch mit Android 4.0 unterwegs.

Sollte sich das Gerücht bewahrheiten und Samsung tatsächlich so zeitnah das Update auf Android 4.1 ausrollen, dann würde das dem Hersteller einiges an Pluspunkten einbringen. Zwar ist Jelly Bean nun schon seit einigen Wochen veröffentlicht, doch immerhin wäre Samsung dann unter den ersten, die das Update tatsächlich auch ausrollen. Die anderen Hersteller wären dann erst einmal in der Pflicht – noch mehr, als sie es ohnehin schon sind.

Galaxy S3 auf Amazon