Samsung Galaxy S3 – Laden per Induktion

Es war eines der Gerüchte, das zwar von allen als toll empfunden wurde, was aber wohl eher in die Schublade „Wunschdenken“ gesteckt wurde: Im April berichteten koreanische Medien darüber, dass das Samsung Galaxy S3 via Induktion geladen werden könne. Und genau dieses Feature bietet das Galaxy S3 nun tatsächlich.

Für die einen ist es lediglich eine Spielerei, für die anderen ein absolutes Must Have: Die Induktionsladestation zum Samsung Galaxy S3. Auf jeden Fall ist es aber ein interessantes Detail, das die Gesamtausstattung des Top-Androiden abrundet. Statt mühsam das Ladekabel in die dafür vorgesehene Buchse zu fummeln legt man das Samsung Galaxy S3 nur auf eine kleine, flache Schale und schon wird es kabellos aufgeladen. Das geht schnell und einfach, man braucht nur eine Hand dazu, statt umständlich mit beiden Händen das Kabel in den Anschluss zu stecken – meist flutscht das ja doch nicht so richtig oder man hält den Stecker verkehrt herum. All das gehört mit dem Wireless Charging Kit der Vergangenheit an.

Wermutstropfen: Spezielle Gehäuserückseite benötigt

Dazu gibt’s noch eine spezielle Gehäuserückseite für das SGS3, die das kabellose Laden erst möglich macht. Noch ist leider nicht bekannt, was der Spaß kosten wird. Aber da das Zubehör zusammen mit dem Samsung Galaxy S3 in den Handel kommen soll, werden wir es ja schon bald wissen. Interessant wäre ein solches Zubehör sicher auch fürs Auto – allerdings vermuten wir stark, dass Samsung wohl so weit nicht gehen wird. Aber es muss ja irgendwann auch noch eine Steigerung geben.