Samsung Galaxy S3 vs. HTC One X - Zwei Top-Handys im Vergleich

Das HTC One X, welches Smartphone hat die Nase vorn? Ich habe die beiden Top Smartphones von Samsung und HTC gegeneinander antreten lassen, möge das bessere Smartphone gewinnen.

Allgemeine Eckdaten

Samsung Galaxy S3HTC One X Höhe 137 mm 134,36 mm Breite 71 mm 69,9 mm Tiefe 8,6 mm 8,9 mm Gewicht (in Gramm) 133 g 126 g CPU 1,4 GHz Quad-Core Exynos 1,5 GHz Quad-Core NVidia Tegra3 interner Speicher 16 GB 32 GB wechselbarer Speicher mehr als 32 GB aufrüstbar nicht aufrüstbar

Optik und Design

Dank des Displayglases der Firma Corning, das man dort schlicht und einfach "Gorilla Glass 2" nennt, ist das Samsung Galaxy S3 sehr gut gegen Kratzer und sonstige Einwirkungen geschützt. Beim Display des One X setzt HTC auf die Super-LCD2-Technologie, die auf der gleichen Technik wie IPS-Displays basiert. Da IPS aber ein geschützter Begriff ist, nennt HTC sein neues Display einfach Super LCD2.

Das Samsung Galaxy S3 besitz einen Slot für die Micro-SIM und die erweiterbare Speicherkarte. Dagegen findet man bei dem One X lediglich einen Einschub für die Micro-SIM. Der Akku ist auch eingebaut und nicht wechselbar, für mich ein Punkt für das SGS3.

Das Gehäuse beider Geräte besteht aus Polycarbonat, wobei das Gehäuse des HTC One X höherwertiger ist. Es bietet eine hohe Stabilität, dabei ist es sehr leicht  - die Verarbeitung ist wirklich top.

 

Leistung

Fangen wir mit dem Start des jeweiligen Smartphones an. Ich habe beide gleichzeitig angeschaltet und die erste Runde hat das Samsung Galaxy S3 gewonnen. Das SGS3 kann man bereits nach kurzer Zeit nutzen, wobei das ONE-Logo des HTC One X noch immer zu sehen ist.

Mein nächster Schritt war das gleichzeitige öffnen einiger Apps. Angefangen von Facebook, wo das Galaxy S3 sehr fix die App öffnete und das HTC hinterher hing. Auch bei den Google Play Store war das Samsung Galaxy S3 mit der Nase vorn. Bei dem HTC One X öffnete sich zwar die App schneller, aber der Inhalt wurde von dem neuen Samsung schneller angezeigt. Die Galerie wurde von dem HTC One X schneller geöffnet, wobei man dazu sagen muss, dass bei dem SGS3 die Videos bereits bewegt angezeigt werden - da ist es verständlich, dass dort ein Unterschied von nicht einmal einer Sekunde besteht.

Um euch den Unterschied der Leistung zu Verdeutlichen, habe ich mit Hilfe des Quadrant Benchmarkes etwas vorbereitet:

Wie man sieht, hat Samsung mit dem Galaxy S3 ein leistungsfähiges Gerät gebaut. Bei der Grundbedienung merkt man das kaum, doch im Gegensatz zu dem HTC One X läuft alles ein wenig flüssiger. Beim Spielen hakt es bei Beiden so gut wie gar nicht. Schaut euch dazu das Video: Samsung Galaxy S3 - HD-Spiele im Test von unserem Experten Marc an. Zum Vergleich: Die Spiele werden über das SGS3 schneller geladen. Hier findet Ihr erste Eindrücke zum Samsung Galaxy S3 Topmodell.

In Sachen Browsernutzung habe ich extra aufwendige Seiten wie z.B. unsere base.de Seite geöffnet. Dazu sei vermerkt, damit es auch gerecht bleibt, habe ich beide über das WLAN laufen lassen. Der vorgegebene Browser des Samsung Galaxy S3 hat auch hier wieder "gewonnen". Der Inhalt wurde fixer geladen und die Seite schneller als Fertig angezeigt. Das One X dagegen hat im direkten Vergleich wesentlich länger gebraucht.

Display

Samsung Galaxy S3HTC One X Typ OLED TFT Auflösung 1280 x 720 Pixel 1280 x 720 Pixel Größe 12,2 cm / 4,8 Zoll 11,9 cm / 4,7 Zoll

 

Bei der Farbintensität hat auch diesmal das Samsung Galaxy S3 ein klein bisschen die Nase vorn. Die Farben wirken durch die feine Auflösung kräftiger und intensiver. Im Gegensatz zum HTC One X, das die Farben sehr blass und wenig realistisch anzeigt, sind die Farben dort wärmer. Beide werden beworben mit 16,7 Mio. Farben, wobei der Typ des Displays hier die Farbintensität ausmacht. Anscheint werden die Farben bei dem TFT-Displays des HTC OX nicht so farbkräftig angezeigt. Wenn man heranzoomt, dann verschwimmen die Details und Farben in dem Kontrastmeer.

Kamera

Samsung Galaxy S3HTC One X Digital-Zoom 2-fach -- Kamera Besonderheiten BestFoto Funktion BSI-Sensor

 

Die Bilder und Videos werden bei dem Samsung Galaxy S3 kontrastreicher und farbgetreu wieder gegeben. Das HTC One X liegt in der Kameraleistung weiter hinten. Bei beiden Geräten ist der "Klick" nur über das Touchfeld möglich - was ich persönlich sehr schade finde, dass immer häufiger der kleine Auslöse-Knopf an der Seite im Einbau ausgelassen wird. Doch das SGS3 hat wenigstens die Sprachgesteuerte Funktion über S-Voice, wo man nur das wort "Klick" sagen muss und schon reagiert der Auslöser.

 

 

 

Ich möchte noch dazu sagen, dass ich an den Einstellungen der Kamera nichts gemacht habe und diese gerechterweise auf Automatik gestellt habe. Wie ich mit meinem bloßen Auge erkennen kann, sind hier die Bilder vom Samsung Galaxy S3 farbechter und detailgeträuer als bei dem HTC One X. Ein Beispiel, das ich mit gutem Gewissen sagen kann: die Stange von der Schaukel vor dem selbstgebauten Tor ist tatsächlich rot und bereits ausgeblichen, das starke Pink existiert nicht.

Fazit

Meiner Meinung nach gibt es hier keinen klaren Sieger, beide Smartphones haben was für sich. Mal hat das One X die Nase vorn, mal steht das Samsung Galaxy S3 ganz vorne. Bei der Leistung setzte sich das SGS3 etwas ab, doch nicht weit genug, um als viel besser zu gelten. Beim Display liegt das SGS3 leicht im Vorteil, obwohl das HTC ebenfalls mit einem super Display ausgestattet ist. Es ist schwer für alle zu sprechen. Hier gilt eher Geschmackssache und persönliche Einstellung, vielleicht sogar ein Lieblingshersteller?

Habt ihr weitere Fragen zu der Hardware oder Ähnlichem, dann könnt Ihr diese bei den Mobilfunkexperten im Fragebereich stellen. Wir sind gern für euch da. Handyangebote gibt es wie immer drüben auf der base.de, wie z. B. dem einzigartigen BASE Angebot zum Samsung Galaxy S3.

Update 2013: Samsung Galaxy S3 Premium Suite und Adroid 4.1 (Jelly Bean)

Hier findet Ihr aktuelle Informationen zur neuen Samsung Galaxy S3 Premium Suite und zum Android 4.1 - Jelly Bean.