Samsung Galaxy S4 Active erhält Android 4.4.2-Update

Her damit !7
Das Samsung Galaxy S4 Active erhält endlich auch in Deutschland Android 4.4.2 KitKat
Das Samsung Galaxy S4 Active erhält endlich auch in Deutschland Android 4.4.2 KitKat(© 2014 Samsung, CURVED Montage)

Das Samsung Galaxy S4 Active erhält endlich auch in Deutschland das Betriebssystem-Update auf Android 4.4.2 KitKat. Das lange Warten hat damit ein Ende, berichtet all about Samsung unter Berufung auf erste Nutzer, welche die neue Firmware bereits auf ihren Geräten installiert haben.

Mehr als einen Monat nach dem Rollout von Android 4.4.2 für das Galaxy S4 Active in Holland kommen damit endlich auch deutsche Nutzer des Outdoor-Smartphones in den Genuss von KitKat. Wie auch bei einigen anderen Geräten überspringt Samsung Android 4.3 komplett und lässt Jelly Bean zugunsten der aktuellen Version des Betriebssystems hinter sich. Zu den Vorteilen von Android 4.4.2 KitKat zählen beispielsweise die optimierte Performance, eine verbesserte Akkulaufzeit und einige Bug-Fixes.

KitKat erlaubt Verwendung neuer Apps

Besitzer eines Galaxy S4 Active können damit jetzt auch neueste Apps nutzen, welche Android 4.4.X KitKat benötigen. Google selbst hatte beispielsweise für Smartphones mit der aktuellen Version des Betriebssystems eine neue Version seiner offiziellen Kamera-App veröffentlicht. Damit dürfen sich Besitzer der vor Wasser- und Staub geschützten Version des Samsung Galaxy S4 auch über einige neue Kamerafunktionen freuen.

Der Nachfolger des Gerätes hingegen, das Samsung Galaxy S5 Active, wird übrigens leider nicht in Deutschland erscheinen. Allerdings dürfte der Bedarf dafür auch etwas geringer ausfallen, da das reguläre Galaxy S5 selbst bereits wasser- und staubgeschützt ist. Die zusätzliche Fähigkeit des S5 Active, dank physischer Tasten auch unter Wasser Fotos schießen zu können, könnte aber dennoch einige Nutzer interessieren.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Her damit !7Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.
Micro­soft soll wie Samsung an falt­ba­rem Smart­phone arbei­ten
Michael Keller
Das Microsoft-Smartphone lässt sich laut Patent sich zu einem Tablet entfalten
Microsoft entwickelt offenbar ein faltbares Smartphone – und könnte dadurch in direkte Konkurrenz zu Samsung treten.