Samsung Galaxy S4: Neue Gerüchte um Präsentation im März

Das Samsung Galaxy S4 ist in aller Munde, obwohl eigentlich noch gar nichts zum neuen Android-Flaggschiff aus Korea bekannt ist, zumindest nichts Offizielles. Jetzt gibt es jedoch neue Gerüchte, die von einer Präsentation schon im März 2013 sprechen.

Samsung Galaxy S4: Vorstellung am 15. März?

Die Information stammt von Sammobile, die ja für gewöhnlich recht gut informiert sind. Die Website beruft sich auf einen mit der Materie vertrauten Insider und will erfahren haben, dass Samsung das Galaxy S4 am 15. März vorstellen wird. Der Marktstart soll dann im April erfolgen. Wo das Event stattfinden soll, auf dem das Samsung Galaxy S4 vorgestellt wird, ist hingegen auch Sammobile noch nicht bekannt.

Marktstart des Android-Flaggschiffs im April?

Das Magazin berichtet weiter, dass die Einladungen zum SGS4-Event gleich nach dem Mobile World Congress in Barcelona verschickt werden, also Ende Februar. Das würde zu einer Präsentation Mitte März passen. Alles in allem klingen die Gerüchte zur Vorstellung des Samsung Galaxy S4 am 15. März und einem Marktstart im April durchaus plausibel, aber so lange es noch keine Einladungen gibt, bleibt ein kleiner Rest an Zweifeln.

FanArt des Galaxy S4 - so ähnlich könnte das neue Flaggschiff aussehen.

Full HD-Display, aber wie groß?

Was die technische Ausstattung des Samsung Galaxy S4 anbelangt, kann auch nur spekuliert werden. Beim Display geht man fest davon aus, dass es ein Full HD-Display wird, bei der Größe jedoch sind sich Experten und Medien noch unsicher und halten sich entsprechend mit Vermutungen dazu zurück. Als ziemlich sicher gilt hingegen, dass das Samsung Galaxy S4 vom Exynos 5 Octa-Prozessor angetrieben wird, einem Chip mit zweimal vier Kernen – vier für den stromsparenden Betrieb und vier für den Fall, dass volle Leistung gefordert wird wie beispielsweise bei aufwändigeren Spielen.

Samsung Galaxy S4 mit Jelly Bean und Update Service?

Ebenfalls als sicher gilt, dass das Samsung Galaxy S4 mit Android 4.2 Jelly Bean auf den Markt kommen wird – alles andere wäre für ein solches Flaggschiff-Modell traurig. Sammobile geht außerdem davon aus, dass Samsung derzeit einen neuen Update-Service testet, der beim SGS4 erstmalig zum Einsatz kommen und das Gerät schneller mit Updates versorgen soll. Dieses Gerücht würden wir aber zumindest vorerst noch mit ganz großer Skepsis betrachten.