Samsung Galaxy S5 mini: Erste Hands-on-Bilder gesichtet

Das Galaxy S5 mini ist etwas zwar etwas kleiner, die Verwandtschaft zum S5 ist aber nicht zu leugnen
Das Galaxy S5 mini ist etwas zwar etwas kleiner, die Verwandtschaft zum S5 ist aber nicht zu leugnen(© 2014 Sammobile)

Die ersten Hands-On-Bilder des Samsung Galaxy S5 mini sind zusammen mit allen wichtigen Hardware-Spezifikationen von einer anonymen Quelle an SamMobile herangetragen worden. Die noch unangekündigte Mini-Version des Flaggschiff-Smartphones hält, was ihr Name verspricht.

Das Galaxy S5 mini sieht tatsächlich wie eine kleinere Version des Galaxy S5 mit einem 4,5-Zoll-Display aus. Auch auf der Hardware-Seite ist alles eine Nummer kleiner: Der Exynos 3 Quadcore-Prozessor ist mit 1,4 GHz getaktet und kann auf 1,5 GB RAM zurückgreifen. Auffälligerweise fehlt dem Gerät auf den Bildern aber die Abdeckung des Mikro-USB-Anschlusses – möglicherweise hat das Smartphone keine IP67-Zerftifikation für Staub- und Wasserschutz.

Auf der Software-Seite soll Euch das Galaxy S5 mini hingegen denselben Funktionsumfang bieten wie die große Version: Android 4.4.2 KitKat läuft mit Samsungs eigener TouchWiz-Benutzeroberfläche und als verschiedene Arbeitsmodi bieten sich der private Modus, der Ultra-Power-Saving-Modus sowie der Kids Mode an.

Typische Galaxy S-Varianten

Samsung hat schon bei seinen vergangenen Spitzenmodellen der S-Reihe jeweils unterschiedliche Varianten nachgereicht, um verschiedene Preisklassen und Kundenwünsche zu bedienen. Beim aktuellen Galaxy S5 verhält es sich auch kaum anders: Die ehemals als Galaxy S5 Zoom bekannte Foto-Variante wurde inzwischen als Galaxy K vorgestellt und der Outdoor-Ableger Galaxy S5 Active ist bereits in den USA zu haben. Da schon die mini-Versionen von Galaxy S3 und S4 hierzulande erschienen sind, ist also in naher Zukunft auch mit einem Deutschland-Release des Galaxy S5 mini zu rechnen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 20: Ultra statt Plus – gibt es zwei oder drei Modelle?
Michael Keller
Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+ könnten jeweils einen Nachfolger erhalten
Wird es ein Galaxy Note 20 Ultra geben? Die aktuellen Gerüchte sprechen dafür. Aber opfert Samsung dafür das Plus-Modell?
Die besten Smart­pho­nes unter 300 Euro: Diese Mittel­klasse-Handys über­zeu­gen
Guido Karsten
Das Redmi Note 9 Pro ist Mitte 2020 eines der besten Smartphones unter 300 Euro.
Auch unterhalb der Premium-Klasse gibt es tolle Handys. Die besten Smartphones unter 300 Euro mit guter Kamera und genug Akku stellen wir euch vor.
Galaxy Note 20+: Laser, 50-facher Zoom und mehr – Riesen-Leak zur Kamera
Lars Wertgen
Das Galaxy Note 20+ soll eine auffällige Rückseite haben
Stecken diese Kamerasensoren im bulligen Modul des Galaxy Note 20+? Ein renommierter Leaker verspricht einen 50-fachen Zoom und einen Laser-Fokus.