Samsung Galaxy S5 Prime: Premiere am 19. Juli?

UPDATEPeinlich !24
Das Galaxy S5 Prime ist tot, es lebe das Galaxy S5 LTE-A
Das Galaxy S5 Prime ist tot, es lebe das Galaxy S5 LTE-A(© 2014 phoneArena)

Das Galaxy S5 Prime kommt vermutlich nicht mehr – diese Meldung machte erst kürzlich die Runde. Nun berichtet Sammobile unter Berufung auf die Korea Times jedoch, dass dies so nicht ganz richtig ist. Kommt das S5 Prime also doch noch? Die Antwort: Nein, eine verbesserte Variante des Galaxy S5 scheint dennoch unter dem Namen "Galaxy S5 LTE-A" geplant zu sein, die am 19. Juli in Südkorea erscheinen soll.

Statt an einem Galaxy S5 mit aufgebohrter High-End-Hardware arbeite Samsung an einem Modell mit verbesserten LTE-Fähigkeiten, Galaxy S5 LTE-A genannt, wie Yonhap News berichtet. Da Südkoreas Mobilfunkanbieter derzeit ihre Netze auf das flotte LTE-A umrüsten, soll auch das S5 mithalten. Statt mit 150 MBit/s soll es so Daten mit 225 MBit/s per Funk übertragen. Da die Grenze für den aktuell im S5 verbauten Snapdragon 801 bei 150 MBit/s liegt, würde dies zudem einen neuen Prozessor erfordern.

Kein QHD trotz schnellerem Prozessor

An dessen Stelle soll künftig ein Snapdragon 805 die Arbeit verrichten. Der würde auch ausreichend Rechenleistung für ein Quad-HD-Display liefern – die neue S5-Variante soll diese Auflösung jedoch nicht anbieten, das sei vermutlich dem Galaxy Note 4 vorbehalten. Dass es auch zu uns kommt, ist zwar unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen: Erste Tests mit LTE-A gab es auch in Deutschland schon; entsprechende Netze sollen schon bald in begrenztem Rahmen zugänglich sein.

Update vom 18. Juni 2014, 11:56 Uhr: Samsung hat nun doch schon früher als erwartet die technischen Daten des Galaxy S5 LTE-A offziell bekannt gegeben – bislang waren wir davon ausgegangen, dass sich dahinter das Galaxy S5 Prime verbirgt. Das Modell  soll in den nächsten Wochen zunächst in Korea zum Preis von umgerechnet rund 680 Euro erhältlich sein. Zu einem Deutschlandstart gibt es bislang keine Informationen. Wir gehen aber stark davon aus, dass Samsung uns eine angepasste Version des LTE-A hierzulande spätestens zur IFA im September kredenzen wird.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 und iPhone 7s-Modelle in Test­pro­duk­tion: Angeb­lich ohne Verspä­tung
2
So stellt sich ein Hüllenhersteller das iPhone 8 vor
Kommt das iPhone 8 neben dem iPhone 7s und iPhone 7s Plus ohne Verzögerung auf den Markt? Die ersten Geräte sollen schon in Produktion sein.
Spezi­fi­ka­tio­nen des Galaxy A7 (2018) offen­bar bereits fix und gele­akt
Michael Keller
Die Galaxy-A-Reihe (hier von 2017) ist Samsungs Premium-Mittelklasse
Auch im kommenden Jahr wird Samsung voraussichtlich seine A-Reihe fortführen. Die Ausstattung des Galaxy A7 (2018) soll nun bereits geleakt sein.
Apple veröf­fent­licht Public Beta 3 von iOS 11 und tvOS 11
Guido Karsten2
Die Nachrichtenzentrale wird in iOS 11 übersichtlicher
Nach der vierten Entwickler-Beta hat Apple die dritte Public Beta von iOS 11 veröffentlicht. Auch für tvOS und macOS gibt es frische Testversionen.