Samsung Galaxy S5: S-Health misst nun auch Stresslevel

Unfassbar !14
Das Samsung Galaxy S5 misst jetzt mit S-Health Euren Stresslevel
Das Samsung Galaxy S5 misst jetzt mit S-Health Euren Stresslevel(© 2014 S Health, CURVED Montage)

Das Samsung Galaxy S5 kann jetzt Euren Stresslevel messen. Mit einem Update der App S-Health bringen die Koreaner damit eine neue Funktion für den Herzfrequenzmesser ihres Flaggschiff-Geräts, der bisher eher zweifelhaften Nutzen hatte, wie Android Authority berichtet.

Die neue Funktion erlaubt es Euch, mit dem Finger auf dem Sensor Eure Stresswerte zu ermitteln und diese in einer stündlichen, täglichen oder monatlichen Kurve festzuhalten. Da zu viel Stress ungesund ist, kann es durchaus nützlich sein, ihn im Auge zu behalten – dies scheint zumindest die Idee des weltgrößten Smartphone-Herstellers hinter diesem Update zu sein. Allerdings scheint selbst Samsung diese Funktion eher für eine Spielerei zu halten und weist darauf hin, dass die so gewonnenen Daten nicht für klinische oder medizinische Zwecke einsetzbar seien.

Nachgereichter Nutzen

Der Herzfrequenzmesser des Samsung Galaxy S5 hat bei einigen Kritikern für Kopfschütteln gesorgt: An einem Wearable für Sportler macht ein solcher Sensor durchaus Sinn, am Smartphone, bei dem Ihr Euer Training  für die Pulsmessung unterbrechen müsstet, eher weniger. Die neue Funktion von S-Health gibt der Komponente an Samsungs Spitzen-Smartphone also einen gewissen, wenn auch nur spielerischen Nutzen. Ihr solltet allerdings in der Regel hoffentlich auch ohne technische Hilfsmittel merken, ob Ihr entspannt genug seid, oder es Zeit für den nächsten Urlaub ist.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !12Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller16
Her damit !42Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.
Android-Grün­der Andy Rubin soll an iPhone-Pixel-Killer arbei­ten
Michael Keller3
Her damit !12Wie das Mi Mix soll das Smartphone von Andy Rubin ein randloses Display besitzen
Kehrt Andy Rubin ins Smartphone-Geschäft zurück? Der Android-Mitbegründer soll ein Smartphone planen, das als Basis einer neuen Plattform dient.