Samsung Galaxy S5: Testphase für Android 5.0.2 angelaufen

Peinlich !30
Samsung bestätigt: Auf dem Galaxy S5 läuft Lollipop nicht ganz so rund – Mikro-Updates sollen Abhilfe schaffen
Samsung bestätigt: Auf dem Galaxy S5 läuft Lollipop nicht ganz so rund – Mikro-Updates sollen Abhilfe schaffen(© 2015 CURVED Montage)

Neues Update für Samsungs 2014er Top-Modell: Android 5.0.2 Lollipop für das Galaxy S5 befindet sich bereits in einer Testphase – das geht aus einem Dokument des australischen Mobilfunkanbieters Optus hervor, berichtet Phone Arena.

Inhalt des Updates seien in erster Linie Bugfixes sowie Performance-Verbesserungen. Weitere Informationen bezüglich konkreter Inhalte gibt es vorerst aber nicht. Es handelt sich dabei um eines der angekündigten Mikro-Updates, die ein fehlerbehaftetes Android 5.0 für das Galaxy S5 ausbügeln sollen. So räumte Samsung Anfang Mai ein, dass es Probleme mit dem Betriebssystem gebe.

Das Galaxy S6 soll bereits Android 5.1 erhalten

Dem waren Nutzerberichte vorangegangen, wonach so manches Galaxy S5 Software-Probleme hatte. Ob 5.0.2 den Großteil der Fehler beseitigen kann, bleibt bis zum Ende des Tests abzuwarten. Der Rollout von Android 5.0.2 soll zwar noch im Juni erfolgen, sicher gilt das allerdings nur für Australien. Gut möglich aber, dass es in anderen Regionen zeitgleich erscheinen wird.

Trotz allem sah ein US-Verbrauchermagazin das aktuelle Flaggschiff Galaxy S6 noch hinter seinem Vorgänger. Als Grund für diese kontroverse Entscheidung nennt der Test etwa den fest verbauten Akku und bemängelten den Fokus auf Form über Funktion. Zudem ist das S6 nicht mehr wie das S5 wasserdicht nach IP 67. Dafür ist für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 edge bereits Android 5.1 inklusive neuer Kamera-Features à la iPhone 6 angekündigt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsungs Update gegen Rotstich-Displays ist da
Einige Modelle des Galaxy S8 und S8 Plus haben ein Display mit Rotstich
Schluss mit Rotstich: Einige Modelle des Galaxy S8 haben ein rötlich gefärbtes Display. Ein ausrollendes Update soll das nun durch eine Option ändern.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
1
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.
iPhone 8: Erste Schutz­hülle soll Design bestä­ti­gen
4
Her damit !10Auf diesem Foto soll eine Schutzhülle für das iPhone 8 zu sehen sein
iPhone 8 mit vertikaler Dualkamera: Das geleakte Foto einer Schutzhülle soll Hinweise auf das Design des nächsten Premium-iPhones geben.