Samsung Galaxy S6: Angebliche Bilder zeigen das Gehäuse

Her damit !40
Bislang gibt es zum Samsung Galaxy S6 nur inoffizielle Konzeptrenderings
Bislang gibt es zum Samsung Galaxy S6 nur inoffizielle Konzeptrenderings(© 2014 Youtube/91mobiles)

Bislang gab es zum Samsung Galaxy S6 nur Gerüchte. Nun gibt es zum ersten Mal handfeste Bilder aus Indien zu bestaunen, die das Unibody-Gehäuse aus Aluminium zeigen sollen. Quelle der Bilder ist die französische Website NoWhereElse, die bereits in der Vergangenheit mit authentischen Leaks aufwarteten. Doch es gibt noch einen weiteren Hinweis auf die Echtheit der Bilder.

So ist ein Datenbankeintrag des Samsung Galaxy S6 bei Zauba gesichtet worden, berichtet PhoneArena: Die Datenbank enthält alle Produkte, die in Indien im- oder exportiert werden. Die Hardware scheint sich also tatsächlich in jenem Land zu befinden, aus dem nun die geleakten Bilder stammen sollen. Zwar sind für gewöhnlich solche frühen Aufnahmen aus der Produktion reichlich unspektakulär, doch liefert ein Foto offenbar die Antwort auf eine große Frage: Kommt das Display des Galaxy S6 mit zwei gekrümmten Seiten? Wie es aussieht, tut es das tatsächlich.

Echt oder nicht?

NoWhereElse gibt jedoch trotzdem keine Garantie für die Echtheit des Leaks. Doch selbst wenn es sich wirklich um einen ersten Blick auf Bauteile des Samsung-Smartphones handelt, beantwortet es doch nicht alle Fragen. Wann erscheint es? Wird es nur eine Variante geben? Welcher Prozessor kommt zum Einsatz? Mehr als Gerüchte gibt es bislang nicht. Eine Übersicht über angebliche Informationen haben wir in der Gerüchteübersicht zum S6 zusammengefasst, die wir ständig aktuell halten. Konkrete Infos sind möglicherweise zur CES 2015 zu erwarten, die im Januar stattfindet.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !10Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.