Samsung Galaxy S6 Plus: Kommt bald ein großer Ableger des S6 edge?

Weg damit !23
Das Galaxy S6 Plus soll eine große Version des Galaxy S6 edge sein
Das Galaxy S6 Plus soll eine große Version des Galaxy S6 edge sein(© 2015 CURVED)

Hat Samsung die Entwicklung des Project Zero 2 bereits abgeschlossen? Angeblich soll unter dem Namen Samsung Galaxy S6 Plus schon in wenigen Wochen ein Ableger des Galaxy S6 edge erscheinen – mit größerem Display, das ebenfalls um beide Ecken des Gerätes gebogen ist.

Das Galaxy S6 Plus soll insgesamt größer ausfallen als das S6 edge und sich möglicherweise schon in der Note-Kategorie von Samsung bewegen, berichtet Pocketnow unter Berufung auf die italienische Seite HDBlog.it. Indirekt wäre das Top-Smartphone auch ein Nachfolger des Galaxy Note Edge, soll aber anders als dieses bereits vor der IFA erscheinen.

Auch Outdoor- und Mini-Ableger geplant

Laut SamMobile soll das Galaxy S6 Plus ein Display aufweisen, das in der Diagonale 5,4 oder 5,5 Zoll misst. Als Display-Technologie wird dem Smartphone Super-Amoled zugeschrieben. Das Gerät soll außerdem über 32 GB internen Speicher verfügen und als Antrieb den Qualcomm Snapdragon 808 nutzen. Die Hauptkamera könnte demnach mit 16 MP auflösen, während die Frontkamera die Auflösung von 5 MP bietet.

Das Galaxy S6 Plus soll nicht der einzige Nachwuchs in der S6-Familie werden: Bereits mehrfach gab es Gerüchte zu einem Outdoor-Ableger namens Galaxy S6 Active. Voraussichtlich wird dies mit einem Exynos-Prozessor von der Rechenleistung her der stärkste Ableger – denn auch ein Galaxy S6 mini soll bereits gesichtet worden sein, in dem wie im S6 Plus der Snapdragon 808 verbaut ist.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy A9 (2018): Erstes Update kommt der Vier­fach-Kamera zugute
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Samsung Galaxy A9 (2018) befinden sich ganze vier Kameras
Samsung hat das auffällige Galaxy A9 (2018) erst Mitte Oktober vorgestellt. Ein erstes Update soll nun die Kamera-Eigenschaften verbessern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.