Samsung Galaxy S6 & S Edge kommen im Metall-Gehäuse

Supergeil !7
Ob das Samsung Galaxy S6 wie in diesem Konzept aussieht, wird wohl am 1. März bekannt
Ob das Samsung Galaxy S6 wie in diesem Konzept aussieht, wird wohl am 1. März bekannt(© 2015 Under KG)

Viele Gerüchte zu Samsung-Smartphones bestätigt: Zwei Insider haben eine Reihe an Informationen zum Samsung Galaxy S6 und zum Samsung Galaxy S Edge preisgegeben. Zwar erhalten wir auf diese Weise keine neuen Informationen – viele zuvor geleakte Details scheinen aber der Wirklichkeit zu entsprechen.

So bestätigten die ungenannten Quellen beispielsweise gegenüber Bloomberg, dass sowohl das Galaxy S6 als auch das Galaxy S Edge ein Metallgehäuse erhalten werden. Auch sollen beide Top-Smartphones von Samsungs neuem Prozessor angetrieben werden, dem achtkernigen Exynos 7420, der mit 14nm-Technologie hergestellt wird. Die neue CPU soll nicht nur eine verbesserte Performance bringen, sondern zudem auch den Akku entlasten. Die Displays beider Geräte sollen in der Diaginale 5,1 Zoll messen.

Galaxy S Edge mit doppelt gebogenem Display

Der Bildschirm des Galaxy S Edge soll tatsächlich um beide Ränder des Smartphones gebogen sein, um dort beispielsweise Benachrichtigungen anzuzeigen, wenn das Hauptdisplay gesperrt ist. Samsung selbst wollte zu den neuen Gerüchten keinen Kommentar abgeben, nach wie vor gibt es keine bestätigten Informationen zu den beiden neuen Top-Smartphones.

Sowohl das Galaxy S6 als auch das Galaxy S Edge werden voraussichtlich auf einer speziellen Veranstaltung im Rahmen des MWC 2015 am 1. März in Barcelona der Öffentlichkeit vorgestellt. Alle Gerüchte zum Galaxy S6 und seinen möglichen Ablegern findet Ihr in unserer großen Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller1
Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller2
Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.