Samsung Galaxy S6 und S6 edge: Root deaktiviert offenbar Samsung Pay

Weg damit !21
Samsung Pay wird offenbar mit Galaxy S6 und Co. nur ohne Root funktionieren
Samsung Pay wird offenbar mit Galaxy S6 und Co. nur ohne Root funktionieren(© 2015 CURVED)

Kein Samsung Pay mit einem gerooteten Galaxy S6: Für alle Besitzer eines Samsung-Smartphones, die sich auf den Bezahldienst des südkoreanischen Unternehmens freuen, könnte diese Nachricht ein Dämpfer sein: Samsung Pay wird mit gerooteten Geräten nicht funktionieren.

Wenn Ihr zum Beispiel ein Galaxy S6 oder ein Galaxy S6 edge mit Root besitzt und Samsung Pay nutzen wollt, werdet Ihr nur eine Fehlermeldung erhalten, berichtet SamMobile. Diese lautet offenbar "Samsung Pay wurde aufgrund von unautorisierten Modifikationen gesperrt." Somit müssen sich Nutzer offenbar entscheiden, ob sie ein gerootetes Smartphone oder die Bequemlichkeit des kontaktlosen Bezahlens bevorzugen.

Samsung Pay zusammen mit Galaxy Note 5

Offenbar testet Samsung seinen Bezahldienst, der wie Apple Pay mit NFC funktioniert, derzeit in kleinem Rahmen in seinem Heimatland Südkorea. Bereits Anfang Juli hieß es, dass die finale Testphase von Samsung Pay begonnen habe – und dass der Release des Services im September 2015 stattfinden wird. Zu diesem Zeitpunkt war es vor allem die Abwärtskompatibilität, die dem Unternehmen Kopfzerbrechen bereitete: Viele alte Kartenlesegeräte sollen nicht in der Lage sein, die Magnetfelder des Systems zu erkennen.

Wie es aussieht, könnte es sogar schon etwas früher so weit sein: Laut SamMobile sei es nicht unwahrscheinlich, dass Samsung den Bezahldienst zusammen mit dem Galaxy Note 5 und dem Galaxy S6 edge Plus einführen. Samsung Pay soll zunächst in Südkorea und den USA starten; anschließend will Samsung den Service auch nach Europa und China bringen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.
Galaxy S8: Das bringt die erste US-Preview von Bixby mit
1
Bixby Voice steckt noch in der ersten Beta-Phase
Samsung hat dem smarten Assistenten Bixby ein Gehör gegeben – und für das Galaxy S8 und S8 Plus eine Sprachunterstützung freigeschaltet.