Samsung Galaxy S6: Update macht Probleme

Peinlich !45
Das Galaxy S6 kommt mit vielen praktischen Funktionen daher. Ärgerlich, wenn diese nach einem Update wegfallen
Das Galaxy S6 kommt mit vielen praktischen Funktionen daher. Ärgerlich, wenn diese nach einem Update wegfallen(© 2015 CURVED)

Mit einem der Netzanbieter-Updates für Samsungs Galaxy S6 scheint sich der eine oder andere Fehler eingeschlichen zu haben. Zu den von den Nutzern dokumentierten Problemen gehört zum Beispiel die verschwundene Gruppen-Chat-Funktion.

Das Samsung Galaxy S6 weist zahlreiche praktische Features auf. Ärgerlich ist es, wenn sich selbige nach einem Update nicht mehr richtig verwenden lassen. Der Android-Blog The Droid Guy hat einige der zuletzt von S6-Besitzern eingereichten Fehlermeldungen gesammelt und entsprechende Lösungsansätze bereitgestellt.

Nach Galaxy S6-Update: Gruppen-Chat-Funktion fehlt plötzlich

Eines der jüngsten Updates für das Galaxy S6 scheint die Option für Gruppen-Chats (group conversations) gelöscht zu haben. Für dieses Problem hat The Droid Guy einen recht simplen und allgemeingültigen Lösungsansatz parat. Wenn nach einem Netzanbieter-Update ein bestimmtes Feature nicht mehr auffindbar ist oder funktioniert, rät der Android-Blog dazu, in erster Instanz immer den jeweiligen Anbieter zu kontaktieren. Dieser sollte den Fehler im Rahmen der Service-Dienstleistungen schnell beheben können. Der Anwender selbst kann in einem solchen Fall in den meisten Fällen wenig bis gar nichts ausrichten.

Über Gruppengespräche können Nutzer Nachrichten an mehrere Absender verschicken. Wenn Ihr die Option aktiviert, wird die nächste Nachricht wahlweise an mehrere, von Euch bestimmte Empfänger verschickt. Zugleich erhalten besagte Empfänger eine Benachrichtigung, wenn Ihr die Funktion wieder deaktiviert. Das Feature erweist sich besonders als nützlich, wenn Informationen schnell an einen größeren Nutzerkreis weitergeleitet werden sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung sichert sich Marken­na­men für die USA
Dieses Foto soll angeblich das Galaxy S8 zeigen
Samsung macht ernst: Das südkoreanische Unternehmen soll einen Antrag eingereicht haben, um sich in den USA die Markenrechte am Galaxy S8 zu sichern.
HTC 10 und HTC One M9: Nougat-Update kommt in den nächs­ten 14 Tagen
Michael Keller
Der vorerst gestoppte Rollout von Android Nougat für das HTC 10 soll bald fortgeführt werden
Nach dem Rollout ist vor dem Rollout: Das HTC 10 soll das Update auf Android Nougat in Europa in den nächsten zwei Wochen erhalten – nun wirklich.
Insta­gram: Nun könnt Ihr Live-Videos in Stories einbin­den
Auch der CURVED-Instagram-Account könnte mit dem neuen Feature einen Livestream starten – in der Theorie
Instagram ermöglicht jetzt auch das Starten von Live Videos in Euren Stories. Die neue Funktion unterliegt allerdings kleineren Einschränkungen.