Samsung Galaxy S7: Zeitlupen-Probleme beim Snapdragon-Modell

Peinlich !9
Die exzellente Kamera ist das Hauptfeature vom Galaxy S7 und S7 Edge
Die exzellente Kamera ist das Hauptfeature vom Galaxy S7 und S7 Edge(© 2016 CURVED)

Keine flüssigen Zeitlupenaufnahmen möglich: Das Samsung Galaxy S7 wird je nach Region mit einem Snapdragon- oder einem Exynos-Chipsatz ausgeliefert. Beim Filmen mit der Snapdragon-Ausführung kommt es offenbar mitunter zu Problemen.

Derzeit beschweren sich viele Nutzer, dass mit ihrem Galaxy S7 oder S7 Edge keine fehlerfreien Zeitlupen-Videos möglich sind, berichtet AndroidAuthority. Auf YouTube sind bereits zahlreiche Videos zu finden, die den Fehler dokumentieren sollen. Demnach treten angeblich bei Slow-Mo-Aufnahmen mit 240 fps bei dem aktuellen Vorzeigemodell von Samsung vermehrt Ruckler auf. Offenbar sind von dem Problem fast ausschließlich Einheiten des Smartphones betroffen, die den Snapdragon 820 von Qualcomm als Antrieb nutzen.

Keine Speicher-Angelegenheit

Etliche Nutzer hätten versucht, durch Verwendung von internem Speicherplatz oder der microSD-Karte die Ursache des Problems mit Zeitlupen-Aufnahmen auf dem Galaxy S7 einzugrenzen – allerdings bislang ohne Erfolg. Anscheinend handelt es sich nicht um ein Speicherproblem, sondern einen allgemeinen Fehler. Möglicherweise liegt es auch an den Treibern oder an der auf dem Gerät installierten Kamera-Software.

Derzeit scheint es keine Lösung für Problem zu geben – Samsung hat sich zu den Beschwerden bisher nicht offiziell geäußert. Bleibt zu hoffen, dass der Hersteller aus Südkorea den Kamera-Bug durch ein künftiges Update ausräumen kann. Hierzulande sollten mit dem Galaxy S7 fehlerfreie Zeitlupenaufnahmen möglich sein: In Europa bietet Samsung das Smartphone nur mit dem Exynos-Prozessor an.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !16Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Galaxy S7 und S7 edge: Samsung beginnt mit Vertei­lung von Android Oreo
Guido Karsten
Her damit !9Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge mussten verhältnismäßig lange auf Android Oreo warten
Das Warten hat ein Ende: Die ersten Nutzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge können sich das Update auf Android Oreo bereits herunterladen.
Galaxy S7 und S7 edge sollen Update auf Android Oreo Mitte Mai erhal­ten
Lars Wertgen
Peinlich !5Schon bald dürfte das Galaxy S7 edge Android Oreo erhalten
Die Wartezeit hat wohl bald ein Ende: Samsung will Galaxy S7 und S7 edge bis Mitte Mai mit Android Oreo versorgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.