Samsung Galaxy S9 Plus vs. iPhone X im Akku-Vergleichstest

Galaxy S9 Plus oder iPhone X – welches Flaggschiff hält länger durch? Um diese Frage zu beantworten, hat Appleinsider die beiden Top-Smartphones von Samsung und Apple gegeneinander antreten lassen. Das Ergebnis seht ihr in dem Video über diesem Artikel. In dem Test kommt die US-Version des Galaxy S9 mit Snapdragon 845 zum Einsatz. In Deutschland wird das Vorzeigemodell mit dem Chipsatz Exynos 9810 verkauft.

Im Video erklärt Appleinsider zunächst einmal die Voraussetzungen, die das iPhone X und das Galaxy S9 Plus mitbringen. Beide Geräte verfügen über ein OLED-Display, was sich sowohl positiv als auch negativ auf die Akkulaufzeit auswirken kann. Bei der Anzeige dunkler Bildschirminhalte fällt der Stromverbrauch gegenüber LC-Displays geringer aus. Muss der Screen dagegen helle Pixel anzeigen, verhält es sich umgekehrt. Das Samsung-Flaggschiff besitzt das größere und höher auflösende Display und sollte daher mehr Strom verbrauchen als das iPhone X. Allerdings hat es auch einen größeren Akku.

YouTube zehrt stark am Akku

Beide Smartphones mussten eine Reihe von Tests durchlaufen. Der "Overnight"-Test sollte feststellen, wie viel Ladung das iPhone X und das Galaxy S9 Plus über Nacht verlieren. Nach etwa 16 Stunden zeigte das Samsung-Smartphone einen Akkustand von 86 Prozent an, während das iPhone X offenbar noch 99 Prozent der Akkuladung aufwies. Letzteres sei aber nicht realistisch und wohl auf eine inkorrekte Anzeige zurückzuführen.

Bei dem YouTube-Test zeigte sich ein umgekehrtes Bild: Eine dreistündige Video-Wiedergabe ließ den Akkustand beim S9 Plus auf 67 Prozent sinken. Das Apple-Smartphone hatte sogar nur noch 55 Prozent. Eine einstündige Session mit dem Spiel "Vainglory 5V5" zehrte bei beiden Geräten nicht allzu sehr am Akkustand. Dem S9 Plus standen immer noch 84 Prozent zur Verfügung, dem iPhone X 87 Prozent.

S9 Plus gewinnt Geekbench-Batterietests

Für die letzten beiden Tests kam Geekbench 4 zum Einsatz. Sowohl bei dem Teil- als auch bei dem Vollentladungstest setzte sich das Galaxy S9 mehr als deutlich von dem iPhone X ab. Dies liege daran, dass beide Benchmarks darauf ausgelegt seien, die Prozessoren maximal zu belasten. Der A11-Chipsatz des iPhone X ist leistungsstärker, weist dem Test zufolge aber auch einen höhere Stromverbrauch als der Snapdragon 845 im S9 auf.

Das Fazit von Appleinsider: Das Samsung-Smartphone ist seinem Apple-Konkurrenten in Sachen Akkulaufzeit deutlich überlegen. Grund dafür sei zum einen der größere Akku des S9 Plus. Mehr ins Gewicht falle allerdings der Chipsatz des Samsung-Geräts. Dieser biete zwar weniger Leistung, führe aber auch zu einem geringeren Stromverbrauch unter Volllast. Mehr zu den beiden Geräten erfahrt ihr in unserem S9-Plus- und iPhone-X-Test.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Sicher­heits­up­date für März 2019 bringt Selfie-Feature mit
Michael Keller
Galaxy S9 und S9 Plus beherrschen nach dem Update eine Funktion des Galaxy S10
Samsung spendiert per Update ein Feature des S10: Das Sicherheitsupdate für März 2019 bringt eine neue Kamera-Funktion auf das Galaxy S9 und S9 Plus.
Samsung Galaxy S9: Update bringt kleine Verbes­se­run­gen
Sascha Adermann
Supergeil !11Samsung verteilt derzeit ein kleines Update für Galaxy S9 und S9 Plus
Auch wenn es anscheinend keine großen Neuerungen mit sich bringt: Das jüngste Update für Galaxy S9 und S9 Plus solltet ihr euch zeitnah herunterladen.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.