Samsung Galaxy Sport: So edel soll die Smartwatch aussehen

Die Samsung Gear Sport (Foto) bekommt wohl bald einen Nachfolger: die Galaxy Sport
Die Samsung Gear Sport (Foto) bekommt wohl bald einen Nachfolger: die Galaxy Sport(© 2017 CURVED)

In Kürze stößt wohl die erste sportliche Smartwatch zur Galaxy-Familie: die Samsung Galaxy Sport. Bereits vor der möglichen Premiere Ende Februar 2019 ist im Netz ein Renderbild aufgetaucht, auf dem das Wearable zu sehen sein soll. Das Portal 91mobiles zeigt die Uhr. Im Tweet am Ende des Artikels könnt ihr euch selbst ein Bild machen.

Erst vor einigen Wochen konnten wir euch Renderbilder einer Smartwatch zeigen, bei der es sich um die Galaxy Sport handeln soll. Jene geschwärzten und detailarmen Aufnahmen verrieten leider nur bedingt etwas über den Look. Nun sind Aufnahmen aufgetaucht, die den bereits erwähnten Bildern ähneln – allerdings deutlich mehr Details ins Spiel bringen. Die edle Designsprache erinnert klar an eine klassische Samsung-Smartwatch. Es gibt jedoch auch deutliche Unterschiede

Chromoptik mit Metallic-Finish

Die geriffelte drehbare Lünette, die auch zur Navigation bei anderen Samsung-Smartwatches dient, ist verschwunden. Das Gehäuse wirkt dadurch glatt und schmal. Die seitlichen Taste haben ebenfalls einen neuen Look bekommen und passen zur restlichen Chromoptik.

Das Renderbild gewährt leider keinen Einblick auf die Rückseite und mögliche Sensoren. Es ist allerdings davon auszugehen, dass Samsung auch künftig mindestens auf Schrittzähler, Herzfrequenzmessung, Aktivitätentracker und eine Überwachung des Schlafes setzt.

Welche Technologien Samsung tatsächlich verarbeitet und ob der Rahmen wirklich ohne drehbare Lünette auskommt, erfahren wir mutmaßlich bereits am 20. Februar 2019. Dann stellt der Hersteller in San Francisco unter anderem das Galaxy S10 vor, angeblich zeigt Samsung aber auch eine neue Smartwatch sowie ein faltbares Smartphone.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 11: Sorgt diese Design-Ände­rung für noch mehr Bild­flä­che?
Francis Lido
Das Galaxy Note 11 erhält wohl ein deutlich kleineres Punch Hole als der Vorgänger (Bild)
Bei Galaxy Note 11 und Co. könnte die Frontkamera enorm platzsparend untergebracht sein. Das ließe mehr Platz für die eigentliche Bildfläche.
Galaxy Fit Update spen­diert dem Fitness­tra­cker span­nende neue Featu­res
Martin Haase
Ein Galaxy Fit Update spendiert dem Fitnesstracker neue Funktionen.
Habt ihr beim Galaxy Fit noch was vermisst? Samsung spendiert dem Galaxy Fit per Update neue Funktionen. Ist euer Wunsch dabei?
Galaxy S11-Leak verrät neue Details: Weiter Rich­tung Tablet-Format?
Martin Haase
Her damit !7Das Galaxy S11 könnte ziemlich anwachsen.
Im Februar kommt höchstwahrscheinlich Samsungs neues Flaggschiff – das Galaxy S11. Und das könnte riesig werden.