Samsung Galaxy Sport: So soll die neue Smartwatch aussehen

Der Nachfolger der Gear Sport (Bild) soll Galaxy Sport heißen
Der Nachfolger der Gear Sport (Bild) soll Galaxy Sport heißen(© 2017 CURVED)

Ende Dezember 2018 berichteten wir darüber, dass Samsung an einer Smartwatch arbeiten soll, die Galaxy Sport heißen könnte. Nun gibt es Renderbilder zu dem Wearable, dass der Hersteller intern angeblich "Pulse" nennt.

Die vom Leak-Experten Steve Hemmerstoffer stammenden Bilder zur mutmaßlichen Samsung Galaxy Sport könnt ihr euch in dem Tweet am Ende dieses Artikels anschauen. Sie basieren offenbar auf Daten aus der Fertigungsanlage. Bei der abgebildeten Smartwatch soll es sich um den Nachfolger der Samsung Gear Sport handeln. Von dem seit 2017 verfügbaren Gerät unterscheidet sich das kommende Modell offenbar in erster Linie durch einen umgestalteten Rahmen.

Rahmen nicht mehr drehbar?

Anders als bei der Gear Sport ist der Rahmen der Samsung Galaxy Sport offenbar nicht mehr geriffelt. Ob er sich wie beim Vorgänger wird drehen lassen, ist unklar. Außerdem sehen die beiden seitlichen Tasten anders aus. Statt wie bisher kapselförmig sind sie beim neuen Modell den Bildern zufolge kreisrund gehalten.

Außerdem geht aus dem Tweet hervor, dass die Samsung Galaxy Sport zum Launch in vier verschiedenen Farbausführungen erhältlich sein wird: Neben dem abgebildeten schwarzen Modell sollen Varianten in Silber, Grün und Pink-Gold erscheinen. Wann die offizielle Vorstellung erfolgt, ist unklar.

Denkbar wäre eine gemeinsame Enthüllung mit dem Samsung Galaxy S10 im Februar 2019. Als Betriebssystem soll der Galaxy Sport bisherigen Gerüchten zufolge Samsungs Tizen dienen. Außerdem wird die Uhr angeblich 4 GB RAM und Zugriff auf den digitalen Assistenten Bixby bieten.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 10 schießt bei Nacht beson­dere Selfies
Lars Wertgen
Her damit !5Die Kamera des Samsung Galaxy Note 10 hat keine Angst vor der Dunkelheit
Gute Fotos im Dunkeln: Das Samsung Galaxy Note 10 soll einen Nachtmodus enthalten – sowohl für die Hauptkamera als auch die Frontlinse.
Galaxy Note 10-Leak verrät Details zum Akku – und zum neuen S Pen
Martin Haase
Peinlich !8Der Nachfolger des Galaxy Note 9 soll ordentlich Power unter der Haube haben.
Ein neuer Leak zum Samsung Galaxy Note 10 soll die Akku-Kapazität verraten. Auch der S Pen soll ein paar Zusatz-Features bekommen.
Galaxy A70: Update beschert der Kamera ein Flagg­schiff-Feature
Francis Lido
Ein Update wertet die Kamera des Samsung Galaxy A70 auf
Ein Update bringt ein innovatives Feature auf das Samsung Galaxy A70: Auch Nutzer mit unruhigen Händen machen mit "Superstabil" tolle Videos.