Samsung Galaxy Tab 4: Bilder der 10,1-Zöller geleakt

Das vielleicht interessanteste Detail der geleakten Bilder vom Samsung Galaxy Tab 4: Das Datum
Das vielleicht interessanteste Detail der geleakten Bilder vom Samsung Galaxy Tab 4: Das Datum(© 2014 Twitter/evleaks)

Einmal mit schwarzem Rahmen, einmal mit weißem präsentiert sich das Samsung Galaxy Tab 4 auf zwei neuen Bildern, die erneut über die Leak-Anlaufstelle @evleaks an die Öffentlichkeit gedrungen sind. Die Zeitangabe auf den Bildschirmen zeigt ein zukünftiges Datum und könnte der Termin der offiziellen Vorstellung sein.

Ansonsten verraten die Bilder nicht viel – und nichts, womit nicht ohnehin zu rechnen gewesen wäre. Je eine Abbildung einer schwarzen und weißen Gehäusevariante sind keine Überraschung, denn schon die Vorgänger des Galaxy Tab 4 brachte Samsung in den beiden klassischen Farbvarianten auf den Markt. Optisch halten sich die Geräte offenkundig einmal mehr an der Linie ihrer Produktfamilie und sehen entsprechend vertraut aus.

Kündigt das Display die offizielle Enthüllung an?

Beide Modelle zeigen auf dem Bildschirm identische Zeitangaben – dieselbe, die auch schon auf den Leak-Bildern zum Galaxy Tab 4 mit 7 Zoll zu sehen war. Das erhärtet die seitdem kursierenden Spekulationen, dass es sich beim abgebildeten 24. April um das Datum der offiziellen Präsentation von Samsungs neuer Tablet-Generation handeln könnte. Für welche Zeitzone die dazugehörige Uhrzeit gelten mag, lässt sich allerdings nur vermuten. Bis dahin bleibt genug Zeit für den noch ausstehenden Leak der 8-Zoll-Variante des Galaxy Tab 4.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Green­pe­ace demons­triert auf dem MWC für Neure­lease
Christoph Groth
Würdet Ihr ein Galaxy Note 7 mit kleinerem Akku kaufen?
Im Rahmen eines Samsung-Events auf dem MWC betrat ein Greenpeace-Mitglied die Bühne. Seine Forderung: Bringt das Galaxy Note 7 neu heraus.
Moto Z: Game­pad, Alexa und mehr als Moto Mods vorge­stellt
Christoph Groth
Amazon Echo gibt es bald quasi als Moto Mod für das Moto Z
Mehr Modularität: Motorola hat zum MWC mehrere neue Moto Mods vorgestellt, darunter ein Gamepad und ein Modul mit Amazons Assistenz-KI Alexa.
Xperia Touch: Sony stellt inter­ak­ti­ven Android-Projek­tor vor
Felix Disselhoff
Xperia Touch: Kleiner Beamer mit Android und vielen Sensoren.
2016 noch als Konzept vorgestellt, geht Xperia Touch bald in den Verkauf. Der Beamer verwandelt jede Fläche in einen 23 Zoll großen HD-Touchscreen.