Samsung Galaxy Tab 4: Neue Reihe offiziell vorgestellt

Her damit !7
Die Ausstattung der Galaxy Tab 4-Reihe bietet kaum Überraschungen
Die Ausstattung der Galaxy Tab 4-Reihe bietet kaum Überraschungen(© 2014 Samsung)

Nun ist es offiziell: Samsung hat die Geräte-Spezifikationen zur neuen Galaxy Tab 4-Reihe enthüllt. Wie vermutet, erscheint das Gerät in drei unterschiedlichen Größen: mit 7 Zoll, 8 Zoll und 10,1 Zoll großen Displays.

Samsung selbst preist die Geräte-Reihe als Familien-Modelle an: So soll mit dem sogenannten Samsung Link eine vereinfachte Verbindung zwischen verschiedenen Geräten möglich sein, um Inhalte wie Musik und Dokumente zu teilen und zu tauschen.

Vier Kerne und Android 4.4

Was alle Modelle der Galaxy Tab 4-Reihe vereint, ist in erster Linie der Prozessor: Unabhängig von der Display-Größe werden alle Modelle von einem vierkernigen Prozessor angetrieben, der mit 1,2 Ghz getaktet ist. Außerdem ist auf allen Versionen als Betriebssystem Android 4.4 KitKat vorinstalliert – auch in diesen Punkten deckt sich die tatsächliche Ausstattung mit den Gerüchten.

Ebenfalls gleich sind bei allen Geräten die Verbindungsmöglichkeiten: Wi-Fi 802.11, Wi-fi Direct, Bluetooth 4.0 und USB 2.0 stehen zur Verfügung. Auch in Bezug auf die Gerätefarben stimmten die Vorhersagen: Alle Modelle der Galaxy Tab 4-Reihe werden in Schwarz und Weiß erhältlich sein. Einen genauen Erscheinungstermin hat Samsung noch nicht bekannt gegeben – aber im zweiten Quartal 2014 sollen die Galaxy Tab 4-Modelle im Handel erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Max 2 im Test: Riesen-Bild­schirm, großer Akku, klei­ner Preis
Jan Johannsen3
Das 6,44 Zoll große Display des Xiaomi Mi Max 2
7.8
Chinesen lieben große Handys – anders lässt sich das Xiaomi Mi Max 2 nicht erklären. Im Test punktet der 6,4-Zöller mit seinem großen Akku.
Galaxy Note 8: Display-Abde­ckung zeigt Ausmaße
Michael Keller9
Das Galaxy Note 8 könnte ein größeres Display als das Galaxy S8 Plus besitzen
Im Internet sind Bilder aufgetaucht, die die Frontabdeckung des Galaxy Note 8 zeigen sollen – und die Dimensionen des Displays verdeutlichen könnten.
Galaxy A5 (2017) und Galaxy A7 (2017) erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juni
Michael Keller
Die Kameras des Samsung Galaxy A5 (2017) lösen mit 16 MP auf
Patch für die gehobene Mittelklasse: Samsung rollt das Sicherheitsupdate für Juni 2017 für das Galaxy A5 (2017) und das Galaxy A7 (2017) aus.