Samsung Galaxy Tab 4: Neue Reihe offiziell vorgestellt

Her damit !7
Die Ausstattung der Galaxy Tab 4-Reihe bietet kaum Überraschungen
Die Ausstattung der Galaxy Tab 4-Reihe bietet kaum Überraschungen(© 2014 Samsung)

Nun ist es offiziell: Samsung hat die Geräte-Spezifikationen zur neuen Galaxy Tab 4-Reihe enthüllt. Wie vermutet, erscheint das Gerät in drei unterschiedlichen Größen: mit 7 Zoll, 8 Zoll und 10,1 Zoll großen Displays.

Samsung selbst preist die Geräte-Reihe als Familien-Modelle an: So soll mit dem sogenannten Samsung Link eine vereinfachte Verbindung zwischen verschiedenen Geräten möglich sein, um Inhalte wie Musik und Dokumente zu teilen und zu tauschen.

Vier Kerne und Android 4.4

Was alle Modelle der Galaxy Tab 4-Reihe vereint, ist in erster Linie der Prozessor: Unabhängig von der Display-Größe werden alle Modelle von einem vierkernigen Prozessor angetrieben, der mit 1,2 Ghz getaktet ist. Außerdem ist auf allen Versionen als Betriebssystem Android 4.4 KitKat vorinstalliert – auch in diesen Punkten deckt sich die tatsächliche Ausstattung mit den Gerüchten.

Ebenfalls gleich sind bei allen Geräten die Verbindungsmöglichkeiten: Wi-Fi 802.11, Wi-fi Direct, Bluetooth 4.0 und USB 2.0 stehen zur Verfügung. Auch in Bezug auf die Gerätefarben stimmten die Vorhersagen: Alle Modelle der Galaxy Tab 4-Reihe werden in Schwarz und Weiß erhältlich sein. Einen genauen Erscheinungstermin hat Samsung noch nicht bekannt gegeben – aber im zweiten Quartal 2014 sollen die Galaxy Tab 4-Modelle im Handel erhältlich sein.

Weitere Artikel zum Thema
"The Punis­her” ballert ab Mitte Novem­ber auf Netflix
Christoph Lübben
Der Punisher Frank Castle mit Totenkopf-Shirt
Der Startschuss fällt im November: Nun ist das Datum bekannt, ab dem "The Punisher" auf Netflix zu sehen sein wird. Es gibt zudem einen neuen Trailer.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben8
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller2
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.